Fortbildung 2018 - Seminare

E80318 Sicheres Einschreiten in öffentlichen Bädern
Zielgruppe

Schwimmmeister, Fachangestellte für Bäderbetriebe und Interessierte

Ihr Gewinn

Sommer im Freibad: Es ist heiß, es ist voll, auch die Gemüter erhitzen sich und es kommt zu Rangeleien und Tumulten, aggressive Handlungen und körperliche Gewalt halten Einzug. Auch im Hallen- oder Freizeitbad beobachten Sie immer wieder kritische Situationen. Wie können Sie den Menschen begegnen? Stresst Sie dieser Trend? Sind Sie leichter gereizt und dünnhäutiger als früher?

Gerade als Bäderaufsicht ist die Akzeptanz Ihrer Entscheidungen besonders wichtig. Der richtige Tonfall, das passende Wort und Ihre Ausstrahlung sind nur einige der vielen Faktoren, die einen positiven Gesprächsverlauf beeinflussen und damit die Kooperationsbereitschaft der Beteiligten.

Steigern Sie Ihre kommunikative Kompetenz, damit Sie gelassen, souverän aber auch selbstbewusst aggressiven Menschen begegnen können. Theoretischen Input verbindet der Referent mit praxisorientierten Inhalten. So lernen Sie, wie Sie deeskalierend einschreiten und mit minimalen Spannungen Ihr Ziel erreichen. 

Inhalte
  • Berufliche Problemfelder
  • Schwierige Gespräche führen
    • Von der Beziehungs- zur Sachebene
    • Rhetorische Mittel zur Deeskalation
  • Problemfelder der Kommunikation
  • Körpersprache: Möglichkeiten und Grenzen
  • Die eigene Ausstrahlung verbessern
  • Bedrohliche Situationen: richtig verhalten
  • Strategien zur Selbstsicherung
    • Notwehr und Nothilfe
    • Vollzugshilfe durch die Polizei
    • Hausrecht anwenden
    • Selbstsicherung: praktische Elemente
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Praxisbezogen
  • gute Praxisgriffe bei Angriff und Verteidigung
  • lockere Atmosphäre
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

22.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeOliver Lohmann
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!