Fortbildung 2018 - Seminare

K20118 Moderne Schulentwicklungsplanung für kommunale Schulträger - mittlere Kommunen und Kreise
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulverwaltung mittlerer Kommunen und der Kreise, Interessierte aus der Politik

Ihr Gewinn

Die Herausforderungen, denen sich die Schulträger aktuell stellen müssen, werden immer komplexer. Die demografische Entwicklung, aber auch die sich verändernden Bedarfe aus dem Wahlverhalten der Eltern führen zu Verschiebungen von Schülerströmen. Diese gefährden die bestehenden Schulstandorte, können aber auch die Schaffung zusätzlicher Kapazitäten an anderen Stellen erforderlich machen. Dies ist eine Herausforderung für eine moderne kommunale Schulentwicklungsplanung.

Extern erstellte Schulentwicklungspläne ermöglichen zwar eine statische Bestandsaufnahme, von Vorteil ist jedoch eine intern aufgebaute Schulentwicklungsplanung, die situativ reagieren und notwendige Maßnahmen durch eine Entwicklungsanalyse zeitgerecht unterstützend einleiten kann.

In diesem Seminar stellt Ihnen der Referent, der selbst Leiter eines Fachbereichs Schule ist und die Schulentwicklungsplanung in diesem Bereich neu konzipiert hat, daher verschiedene Möglichkeiten zur inneren Organisation vor und diskutiert diese inhaltlich mit Ihnen. Als Schulträger haben Sie zudem die Möglichkeit, an Erfahrungen anderer Schulträger zu partizipieren und sich mit diesen zu vernetzen. Es wird Ihnen dann leichter fallen, die richtigen Entscheidungen für Ihre Schulen zu treffen.

Das Seminar behandelt vor allem den strukturellen Ansatz einer modernen kommunalen Schulentwicklungsplanung. Eine Übertragung auf die landesspezifischen Rechtsvorschriften ist dabei jederzeit möglich.

Inhalte
  • Schaffung einer vollständigen und aktuellen Datenbasis
    • Daten gewinnen, verwalten und aktualisieren 
    • Schülerzahlenentwicklung an Schulstandorten 
    • Raumkapazitäten bestimmen
    • Berechnungswege
    • Datenschutz
  • Bedarfsdeckung
    • Den Bedarf feststellen
    • Steuerungsgrößen
    • Anwahlverhalten
    • Den Elternwillen feststellen
    • Schulstandortentwicklungen, Nachnutzungen
    • Raumbedarf ermitteln, Raumkataster
    • Schulformbezogene Standards
  •  Inklusion
    • Auswirkungen auf Bedarfsplanung
    • Raumbedarfe
    • Ausstattungsbedarfe
    • Schülerbeförderungsaspekte
    • Entwicklung der Förderschulstandorte
  •  Mensa/Ganztagsangebot
    • Raumkapazitäten/Ausstattung
    • Essensangebot
    • Essenspreise
    • Betreibermodelle
    • Konzessionsverfahren
  • Modell und Inhalte eines Berichtes zur Schulentwicklung
  • Schulentwicklungsplanung mittels einer Systemsoftwarelösung
  • KGSt-Matrix, um Standortentscheidungen vorzubereiten
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Viele neue Sichtweisen kennengelernt
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

05.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
06.02.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarsten Kreutzberg
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!