Fortbildung 2017 - Seminare

L50417 Wohngeld - aktuelle Rechtsänderungen und Vollzugsfragen
Zielgruppe

Leiterinnen und Leiter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wohngeldstellen und Widerspruchsbehörden

Ihr Gewinn

Durch das Wohngeldreformgesetz und weitere Gesetze sind seit 2016 das WoGG und die WoGV umfassend geändert worden. Begleitet wird diese weitreichende Reform durch die wiederum grundlegend geänderte Wohngeld-Verwaltungsvorschrift (WoGVwV), deren Neufassung die Bundesregierung im April 2017 beschlossen hat.

Das Seminar bringt Sie auf den Stand der Dinge zu aktuellen Fragen des neuen Rechts. Darüber hinaus werden die wesentlichen aktuellen Gerichtsentscheidungen erörtert, die insbesondere seit 2016 ergangen sind.

Wenn Sie sich informieren wollen, sind Sie hier richtig: Die Referenten stellen Ihnen die zentralen Fragen und Entscheidungen vor und besprechen mit Ihnen deren Auswirkungen auf die Wohngeldpraxis. Darüber hinaus können Sie anhand konkreter Fälle aus der Praxis aktuelle Vollzugsfragen erörtern. Die aktuelle Rechtsprechung zu diversen Fragen des Wohngeldrechts rundet das Seminar ab.

 

Inhalte
  • Überblick – der rote Faden
  • Neue WoGVwV ab 2017 - die Änderungen im Einzelnen
  • Aktuelle Rechtsprechung, unter anderem zu
    • Einkommensermittlung und Sparverträgen
    • Plausibilitätsprüfung und sozialhilferechtlichem Bedarf
    • Mittelpunkt der Lebensbeziehungen
    • Rückforderung von Wohngeld, Erstattungsverhältnis zwischen Sozialleistungsträgern
    • Reduzierung der Unterhaltszahlungen nach Antragstellung
    • Abschluss und Ernsthaftigkeit eines Darlehensvertrages
    • Ausschluss von Wohngeldzahlungen aufgrund von Transferleistungen
    • Rückforderung zu Unrecht gezahlten Wohngeldes gegenüber Dritten
  • Einzelfragen, unter anderem zu
    • Selbstständigen
    • Einkommensermittlung
    • missbräuchlicher Inanspruchnahme von Wohngeld
    • Insolvenz
    • gesamtschuldnerischer Haftung
    • Ordnungswidrigkeiten und Bußgeld

 

Bitte mitbringen WoGG, WoGV, WoGVwV, SGB I und X, EStG
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Die Diskussionen haben die Veranstaltung sehr abwechslungsreich gemacht. Die Präsentation war sehr kompetent und humorvoll!
  • Die Dozenten haben ihren Stoff nicht trocken vorgetragen, sondern die Zuhörer in die Veranstaltung eingebunden.
  • Durch die lockere Art der Dozenten sehr kurzweilig. Jedes Problem der Teilnehmer wurde gelöst, auf jede Frage eine Antwort oder zumindest eine ausreichende Empfehlung gegeben. Insgesamt empfehlenswert!
  • Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

    21.11.2017, 09:00-16:00 Uhr
    keine Anmeldung möglich

    Münster-CoerdeHolger Danscheid
    Ingo Christian Hartmann

    22.11.2017, 09:00-16:00 Uhr
    keine Anmeldung möglich

    BielefeldIngo Christian Hartmann
    Holger Danscheid
    Meldestichtag:
    Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

    Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!