Fortbildung 2018 - Seminare

P03318 Die Sonderbauverordnung - was für die Bauaufsicht wichtig ist
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Bauaufsicht, Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Ihr Gewinn

Wenn Sie zuständig sind für die Baugenehmigung von Sonderbauten oder für die Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen, dann ist es wichtig, dass Sie sich mit der Sonderbauverordnung auskennen. Dieses Gesetz wurde in 2017 novelliert und steht auch weiterhin im Fokus rechtlicher Anpassungen. Diese beziehen sich nicht nur auf den Brandschutz, sondern vor allem auf den Bereich der Barrierefreiheit.

Der Referent erläutert Ihnen in diesem Seminar die Grundlagen der Sonderbauverordnung und erleichtert Ihnen so den Einstieg in dieses Themengebiet. Er geht dabei auf die Neuerungen ein, die für Ihre tägliche Arbeit in der Bauaufsicht von Relevanz sind und berücksichtigt auch die aktuelle Rechtsprechung.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen und sich aktuell zu informieren!

Inhalte
  • Rechtliche Änderungen bei Versammlungsstätten
    • Rettungswege
    • Barrierefreiheit
    • Rauchableitung
    • Brandschutzordnung und Räumungskonzept
  • Rechtliche Änderungen bei Beherbergungsstätten
    • Alarmierungseinrichtungen, Brandmeldeanlagen
    • Anforderungen an die Barrierefreiheit
    • Brandschutzordnung
  • Rechtliche Änderungen bei Verkaufsstätten
    • Tragende Wände, Pfeiler, Stützen
    • Rettungswege
    • Rauchableitung
    • Brandschutzordnung, Räumungskonzept
    • Toiletten
  • Rechtliche Änderungen bei Garagen
    • Automatische Garagen
    • Garagenboxen
    • Brandmeldeanlage
    • Feuerlöscheinrichtungen
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr aktuell und informativ
  • Gute nachvollziehbare Beispiele
  • Fragen wurden ausführlich erklärt
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

06.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeManfred Müser

21.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeManfred Müser
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!