Fortbildung 2018 - Seminare

I20018 Gewusst wie - Ausschreibung und Vergabe von Lieferungen und Leistungen nach der neuen Unterschwellenvergabeordnung
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ausschreibungen und Vergaben unterhalb des EU-Schwellenwertes durchführen bzw. prüfen

Ihr Gewinn

Bei der Vergabe von Lieferungen und Dienstleistungen unterhalb der EU-Schwellenwerte sind neben den geänderten haushaltsrechtlichen Bestimmungen für Bund, Land und Kommunen die Regelungen der neuen Unterschwellenvergabeordnung zu beachten. Das bei den nationalen Vergabeverfahren anzuwendende Vergaberecht ist durch die UVgO auf eine völlig neue Rechtsgrundlage gestellt worden. Im Vergleich zum bisherigen Regelwerk nach der VOL/A, 1. Abschnitt sind zahlreiche Änderungen bei der Konzeption der Vergabeunterlagen zu berücksichtigen.

Mit dem Besuch des Seminars erwerben Sie das notwendige Wissen für Ihre Vergabepraxis und sind aktuell informiert. Nur wenn Sie das gesamte neue Regelwerk kennen und verstehen, vermeiden Sie Fehler und legen die Grundlage für eine qualifizierte Sachbearbeitung bzw. ordnungsgemäße Prüfung.

Inhalte
  • Struktur und Grundsätze des Vergaberechts
  • Ausnahmeregelungen
  • Den voraussichtlichen Auftragswert schätzen
  • Konzeption der Vergabeunterlagen
  • Markterkundung
  • Den Auftragsgegenstand beschreiben
  • Eignungsanforderungen an die Unternehmen
  • Unterauftragsvergabe und Eignungsleihe
  • Kriterien und Methoden zur Bestimmung des wirtschaftlichsten Angebotes
  • Vertrags- und Ausführungsbedingungen
  • Vergabe von sozialen und anderen besonderen Dienstleistungen
  • Vergabeverfahren und ihre Zulässigkeit
    • Öffentliche Ausschreibung
    • Beschränkte Ausschreibung mit oder ohne Teilnahmewettbewerb
    • Verhandlungsvergabe mit oder ohne Teilnahmewettbewerb
  • Vergabeprozess: Von der Bekanntmachung bis zum Zuschlag
  • Informationspflichten und -rechte unterlegener Bieter oder Bewerber
  • Das Vergabeverfahren aufheben
  • Auftragsänderungen während der Vertragslaufzeit
Bitte mitbringen UVgO
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Hoher Praxisbezug
  • Sehr aktuell, praxisnah und kurzweilig.
  • Locker und leicht verständlich präsentiert
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

19.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
20.03.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDieter Huland

08.10.2018, 09:00-16:00 Uhr
09.10.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDieter Huland
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!