Fortbildung 2018 - Seminare

I50518 Norderneyer Steuercamp 2018 - Basiswissen kompakt
Zielgruppe

Interessierte, die sich mit steuerlichen Vorschriften beschäftigen

Ihr Gewinn

Das deutsche Steuersystem zählt mit seinen verschiedenen Gesetzen und der Vielzahl der Änderungen zu den kompliziertesten weltweit. Gerade darum ist es wichtig, dass Sie sich systematisch die Grundlagen aneignen. In diesem Intensivkurs führen wir Sie an die Abgabenordnung, die Umsatzsteuer, die Einkommen- und Körperschaftsteuer heran und weisen auf die Spezialvorschriften für Kommunen hin. Mit zahlreichen Übungsaufgaben können Sie den theoretisch erarbeiteten Stoff sofort vertiefen.

Mit diesem soliden Basiswissen sind Sie nun für die spezifischen Fragestellungen der öffentlichen Hand sensibilisiert. Diese Besonderheiten können Sie dann gerne in unserem Lehrgang "Fachkraft für Steuerfragen" weiter vertiefen.

Für den Intensivkurs haben wir bewusst einen anderen Rahmen gewählt. Denn gerade als Spezialist in diesem Fachgebiet fehlt es Ihnen häufig an Austauschmöglichkeiten zu besonderen Fragestellungen. In der Abgeschiedenheit unseres Veranstaltungsortes Norderney können Sie sich im Rahmen eines intensiven Austauschs mit Kolleginnen und Kollegen ein Netzwerk aufbauen und dieses auch später für die kollegiale Beratung nutzen!

Dafür haben wir die Nordseeinsel Norderney ausgewählt. Unterkunft einschließlich Vollpension im Gästehaus des Kreises Lippe sind im Seminarpreis enthalten. Sie werden untergebracht in Mehrbettzimmern zur Einzelnutzung mit Dusche und WC auf dem Zimmer.

Sie reisen am Montag an und können von 14:00-17:00 h einchecken.

Ab 17:00 Uhr wird Ihnen der Referent, auch in Abhängigkeit von der Wetterlage, einen Überblick über den weiteren Ablauf geben und die Seminarzeiten von Dienstag bis Freitag mit Ihnen und den anderen Teilnehmenden abstimmen. Das Seminar endet Freitagmittag, so dass Sie nachmittags entweder wieder mit der Fähre zum Festland übersetzen oder sich noch für ein erholsames Wochenende auf Norderney entscheiden können.

Werbeflyer

 

Inhalte

Montag

Anreise und Einchecken der Teilnehmenden bis 17:00 h,
anschl. Vorbesprechung

Dienstag

  • Die Abgabenordnung (AO, AEAO)
    • Rechtsstellung und Aufbau
    • Beratung, Auskunft der Finanzbehörden
    • Verbindliche Auskunft
    • Verfahren der Außenprüfung
    • Fristenrecht
    • Einspruchsverfahren
    • Steuerhinterziehung und Selbstanzeige
    • Weitere spezielle Aspekte
  • Die Einkommensteuer
    • Persönliche Steuerpflicht, die Einkunftsarten
    • Einkommen ermitteln
    • Zeitraum von Veranlagung und Ermittlung
    • Gewinn oder Überschuss ermitteln
    • Weitere spezielle Aspekte

Mittwoch

  • Körperschaftsteuer
    • Geschichtliche Entwicklung und Aufbau
    • Persönliche Steuerpflicht (unbeschränkt, beschränkt)
    • Beginn und Ende der Steuerpflicht
    • Befreiungen
    • Betriebe gewerblicher Art
    • Wirtschaftliche, hoheitliche Tätigkeit und Vermögensverwaltung abgrenzen
  • Körperschaftsteuerliches Einkommen
    • Einkommen und Gewinn ermitteln
    • Gewinn verwenden
    • Verdeckte Gewinnausschüttung
    • Verlustabzug und -vortrag
    • Weitere spezielle Aspekte

Donnerstag und Freitag

  • Umsatzsteuer
    • Historische Entwicklung
    • Ermittlungs- und Prüffolge bei umsatzsteuerlichen Sachverhalten
    • Inland und andere Gebiete
    • Überblick und Grundlagen der Besteuerung des Umsatzes
    • Leistungsaustausch
    • Lieferungen
    • Unentgeltliche Wertabgaben
    • Steuerbefreiungen
    • Vorsteuerabzug
    • Weitere spezielle Aspekte

Veranstaltungsende am Freitag gegen 13:30 h

Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr umfangreiches Basiswissen und Anwendungsbereiche
  • Sehr konzentriertes Arbeiten am Thema
  • Viele Fallbeispiele
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

27.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
28.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
01.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
02.03.2018, 09:00-13:30 Uhr

Dauer: 4,0 Tage
keine Anmeldung möglich

NorderneyChristian Trost
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!