Fortbildung 2018 - Seminare

L40818 Asylbewerberleistungsrecht - Vertiefungsseminar
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich des Asylbewerberleistungsrechts, die bereits über Grundwissen zu dieser Thematik verfügen

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Sie sind bereits seit einiger Zeit im Bereich des Asylbewerberleistungsrechts tätig und wünschen sich einen Austausch mit Kollegen und Kolleginnen anderer Sozialämter zu

  • aktueller Rechtsprechung
  • Änderungen von gesetzlichen Bestimmungen
  • Einzelfällen aus Ihrer täglichen Arbeit oder
  • sonstigen aktuellen Problemen? 

Dann kann diese Veranstaltung für Sie sehr wertvoll sein. In diesem Workshop arbeiten Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Ihren konkreten Sachverhalten aus der Praxis.

Durch die Diskussion mit erfahrenen Fachkräften erhalten Sie so Anregungen und Antworten zu häufig auftretenden Fragen und können Probleme im Einzelfall vertiefend behandeln. Dies gibt Ihnen Sicherheit für Ihre praktische Arbeit und die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen.

Der Dozent verfügt über umfangreiche Kenntnisse aus der Praxis des Asylbewerberleistungs- und Sozialhilferechts.

Inhalte

Die nachfolgenden Themenbereiche sind als Angebot bzw. Vorschläge des Dozenten zu verstehen:

  • Anspruchseinschränkungen
  • Aufhebung von Verwaltungsakten und Rückforderung überzahlter Leistungen
  • Leistungsgewährung an Auszubildende
  • Leistungsgewährung bei Verstoß gegen Wohnsitzauflagen
  • „Notzahlungen“ bei Mittellosigkeit

Das Seminar ist als Workshop konzipiert. Senden Sie uns deshalb bitte bis ca. 2 Wochen vor dem Seminar konkrete Problemfälle aus der Praxis zu. Sie können auch Grundsatzfragen zu den o.g. Themen oder auch aus anderen Bereichen stellen. Sie gestalten so die konkrete Auswahl der Schwerpunkte mit.

Hinweise Bitte senden Sie uns Ihre Fragen und Fälle bis ca. 14 Tage vor dem Seminar zu.
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

13.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeGerd Kappel

05.06.2018, 09:00-16:00 Uhr

08.05.2018Münster-CoerdeGerd Kappel
160,00 €
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!