Fortbildung 2018 - Seminare

M20918 Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und offene Ganztagsgrundschule - Grundlagenseminar
Zielgruppe

Fachkräfte der Kommunalverwaltung, die erst seit Kurzem über Elternbeiträge entscheiden oder diese Aufgabe demnächst übernehmen sollen

Ihr Gewinn

Sie stehen vor einem Berg an Arbeit und haben viele Fragen? Beitragspflichtige wollen wissen, wie hoch denn nun ihr "Elternbeitrag" ist? Eltern verlangen von Ihnen, dass Sie zügig entscheiden. Ebenso sind Kommune und Träger auf eine zeitnahe Festsetzung zur Mitfinanzierung der Betriebskosten angewiesen. Sie sollen sicherstellen, dass die Eltern für ihr Kind den Beitrag zahlen, der ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit entspricht.

Die Festsetzung und Erhebung der Elternbeiträge erfordert umfangreiche Kenntnisse aus dem Sozialrecht, dem Steuer- und dem Verwaltungsverfahrensrecht. Im Seminar erwerben Sie die erforderlichen Grundlagen in formeller wie auch in materieller Hinsicht.

Wenn Sie Strukturen des Aufgabenbereichs kennenlernen möchten und Ihren Leitfaden für die Sachbearbeitung finden wollen, um das Massengeschäft der Festsetzung von Elternbeiträgen für die Kinderbetreuung zu bewältigen, dann sind Sie in diesem Seminar richtig!

Wichtig: Festsetzung und Erhebung von Elternbeiträgen sind auch weiterhin notwendig. Die neue Landesregierung NRW möchte zunächst die „strukturelle Unterfinanzierung“ der Kindertagesbetreuung beseitigen und dazu stufenweise zusätzliche Landesmittel bereitstellen. Die „gebührenfreie Kita" soll erst danach und „langfristig“ angestrebt werden.

 

Inhalte
  • Gesetzgeberischer Rahmen für die Beitragserhebung (SGB VIII (KJHG), KiBiz NRW, SchulG NRW, örtliche (Beitrags-)Satzung)
  • Die örtliche Beitragssatzung: was muss, was kann geregelt werden?
  • Personenkreis der Beitragspflichtigen
  • Wer ist beitragspflichtig?
  • Welches Einkommen ist beitragsrelevant?
  • Berechnungsgrundlagen, Einkommensermittlung
  • Beginn und Ende der Beitragspflicht
  • Elternbeitragsbescheid
    • Rechtsqualität
    • Verwaltungsverfahren, Zulässigkeit und Voraussetzungen rückwirkender Beitragsänderung
  • Nachveranlagung von Elternbeiträgen
Bitte mitbringen SGB VIII, SGB X, GTK NRW, KiBiZ NRW , örtliche Beitragssatzung
Hinweise Sollten Sie Interesse an einer Inhouse Veranstaltung haben, bieten sich vor allem die Sommermonate an - sprechen Sie uns an.
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Besprechung von Fällen aus der Praxis!
    Alle Fragen konnten sehr deutlich und verständlich erklärt werden..
    Kurzweilig, intelligent gestaltet.
    Sehr gut für Neueinsteiger geeignet.
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

31.01.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarl-Heinz Voßhans

28.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenKarl-Heinz Voßhans

16.05.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BorkenKarl-Heinz Voßhans

17.05.2018, 09:00-16:00 Uhr

19.04.2018BorkenKarl-Heinz Voßhans
160,00 €

10.10.2018, 09:00-16:00 Uhr

12.09.2018Münster-CoerdeKarl-Heinz Voßhans
160,00 €

12.12.2018, 09:00-16:00 Uhr

14.11.2018BorkenKarl-Heinz Voßhans
160,00 €
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar--Karl-Heinz Voßhans
auf Anfrage
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!