Fortbildung 2018 - Seminare

M21018 Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und offene Ganztagsgrundschule - Vertiefungsseminar mit Fallbesprechung
Zielgruppe

Fachkräfte der Kommunalverwaltung, die bereits im Arbeitsfeld "Elternbeiträge" tätig sind und über erste Erfahrungen in der Sachbearbeitung verfügen oder die sich in der "praktischen Anwendung" des Elternbeitragsrechts üben wollen

Ihr Gewinn

Sie wollen sich außerhalb Ihres Tagesgeschäfts mit Kolleginnen und Kollegen anderer Kommunen über Fragen

  • zur Festsetzung und Erhebung von Elternbeiträgen
  • zur Nachveranlagung von Elternbeiträgen
  • zum Erlass von Elternbeiträgen

und über aktuelle verwaltungsgerichtliche Entscheidungen austauschen? Sie möchten aktuelle Fragestellungen und Probleme, z. B.

  • zum beitragspflichtigen Personenkreis
  • zum Einkommensbegriff im Elternbeitragsrecht
  • zur Einkommensermittlung und -berechnung
  • zur Berechnung bei Erlassanträgen

anhand von Fallbeispielen erörtern?

Dann sind Sie in diesem 2-tägigen Seminar richtig! 

Das Vertiefungsseminar bietet die Möglichkeit zum Austausch und für die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragestellungen. Der erfahrene Dozent diskutiert und entwickelt mit Ihnen gemeinsam praxisorientierte Lösungen auf Basis der geltenden Rechtsgrundlagen und vor allem mit Blick auf Ihre eigene Elternbeitragssatzung. Hier geht es um Ihre Sachverhalte und konkreten Fragestellungen.

Ein Seminar aus der Praxis für die Praxis!

Denn das Thema „Festsetzung und Erhebung von Elternbeiträgen“ ist auch weiterhin aktuell. Die neue Landesregierung NRW will zunächst die „strukturelle Unterfinanzierung" der Kindertagesbetreuung beseitigen und dazu stufenweise zusätzliche Landesmittel bereitstellen. Die „gebührenfreie Kita" soll erst danach und „langfristig“ angestrebt werden.

Inhalte
  • (Örtliche) (Satzungs-)Regelungen zur Beitragsfestsetzung und -erhebung im Vergleich
  • Beitragsfestsetzung und -erhebung nach dem SGB VIII (KJHG), KiBiz NRW, SchulG NRW und der örtlichen (Beitrags-)Satzung, insbesondere Fragestellungen
    • zum Personenkreis der Elternbeitragspflichtigen
    • zum beitragsrelevanten Einkommen
    • zu Einkommenshinzurechnungen/-abzügen
    • zur Rechtsqualität des Elternbeitragsbescheides
    • zum Verwaltungsverfahren, zu Zulässigkeit und Voraussetzungen einer rückwirkenden Änderung des Elternbeitragsbescheides (Nachveranlagung)
    • zur Verjährung/Verwirkung

 

Bitte mitbringen Ihre Elternbeitragssatzung und Fälle aus Ihrer Praxis
Hinweise Sollten Sie Interesse an einer Inhouse Veranstaltung haben, bieten sich vor allem die Sommermonate an - sprechen Sie uns an.
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

01.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
02.03.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarl-Heinz Voßhans

13.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
14.03.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

BorkenKarl-Heinz Voßhans

12.11.2018, 09:00-16:00 Uhr
13.11.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage

13.10.2018Münster-CoerdeKarl-Heinz Voßhans
320,00 €

14.11.2018, 09:00-16:00 Uhr
15.11.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage

13.10.2018HagenKarl-Heinz Voßhans
320,00 €
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar--Karl-Heinz Voßhans
auf Anfrage
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!