Fortbildung 2018 - Seminare

I50818 § 2b UStG - Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand - inkl. BMF-Schreiben v. 16.12.2016
Zielgruppe

Interessierte Fach- und Führungskräfte

Ihr Gewinn

Mit dem neuen § 2b UStG ändern sich die Grundsätze für die Umsatzbesteuerung. Ab dem 01. Januar 2017 gelten für juristische Personen des öffentlichen Rechts andere Anforderungen an den Unternehmerbegriff und spätestens ab dem 01. Januar 2021 müssen Sie die neue Rechtslage nach dem StÄndG 2015 anwenden. Entsprechend der europäischen Vorgaben der Mehrwertsteuersystemrichtlinie wird die unternehmerische Tätigkeit im Sinne des Umsatzsteuergesetzes zum Teil erheblich ausgeweitet und die Besteuerung erfolgt unabhänigig von körperschaftsteuerlichen Vorgaben.

Welche Umsätze müssten Sie ggf. versteuern? Kennen Sie die Chancen der neuen Regelungen, beispielsweise im Bereich der vermögensverwaltenden Tätigkeiten?

Lernen Sie die neue Rechtslage kennen und erfahren Sie, wie Sie Tätigkeiten und Bereiche künftig umsatzsteuerrechtlich richtig bewerten und wie Sie bei sofortiger Anwendung möglicherweise Vorsteuer sparen.

Mit dem BMF-Schreiben vom 16.12.2016 vermittelt die Finanzverwaltung einen Eindruck, welche Bedeutung die Neuerungen haben. Hierauf wird in diesem Seminar ausführlich eingegangen.

Inhalte
  • § 2b UStG
  • Inhaltliche Analyse mit BMF-Schreiben
  • Die neuen Regelungen
    • Erläuterungen
    • Auswirkungen auf einzelne Bereiche, z. B.
      • Vermögensverwaltung
      • interkommunale Zusammenarbeit
  • Vorsteuerabzug mit Fallbeispielen u.B. des BMF-Schreibens
  • Inhalte und Bedeutung der freiwilligen Übergangsregelung
  • Fahrplan für eine verwaltungsinterne Umstellung auf den neuen § 2bUStG
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • kompetente und geboten lockere Art und Weise der Vermittlung
  • Vortragsart sehr sympathisch
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

02.02.2018, 09:00-12:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldHenning Overkamp

15.02.2018, 09:00-12:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenChristian Trost
Henning Overkamp

20.02.2018, 09:00-12:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeChristian Trost

24.09.2018, 09:00-12:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeChristian Trost

31.10.2018, 09:00-12:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenChristian Trost

06.12.2018, 09:00-12:30 Uhr

08.11.2018BielefeldChristian Trost
115,00 €
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!