Fortbildung 2018 - Seminare

H44418 KAV NW Praxis Personal - wirksam abmahnen und kündigen
Zielgruppe

Führungskräfte sowie Beschäftigte aus dem Personal- und Organisationsamt

Ihr Gewinn

Viele verhaltensbedingte Kündigungen scheitern leider aufgrund formaler Mängel vor Gericht. Im Ergebnis sind hohe Abfindungszahlungen oder die zwangsweise Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses die Folge. Das muss aber nicht sein!

Der Dozent zeigt Ihnen, welche taktischen und vor allem rechtlichen Erfordernisse Sie zu beachten haben, damit Sie verhaltensbedingte Kündigungen effektiv und rechtssicher vorbereiten können und wie Sie dabei Fehler - insbesondere bei vorausgegangenen Er- und/oder Abmahnungen - vermeiden.

Das Seminar ist anschaulich und praxisgerecht aufgebaut. Der erfahrene Referent bringt aus der Personalpraxis und Rechtsvertretung des KAV NW viele Beispiele ein, denn er weiß, worauf es hier ankommt und was Sie unbedingt beachten müssen. Daher thematisiert er nicht nur die rechtlichen Voraussetzungen einer verhaltensbedingten Kündigung, sondern speziell auch das taktische Vorgehen bei Bekanntwerden von Fehlverhalten. Die betrifft die Vorbereitung beweissichernder Personalgespräche bis zum Finden einer einvernehmlichen Regelung (z. B. durch Aufhebungsvertrag).

Neben der Beteiligung der Personalvertretung werden auch Sonderfälle wie die Beteiligung des Integrationsamtes und der Ausspruch einer sog. Verdachtskündigung eingehend erörtert!

Mitglieder des KAV erhalten 10 % Nachlass auf den Seminarpreis, wenn Sie die Mitgliedschaft bei der Anmeldung angeben. Nach Rechnungslegung kann kein Rabatt mehr gewährt werden.

Inhalte
  • Vorgehen/Abläufe im praktischen Personalmanagement bei Kenntnis über Verhaltensprobleme von Beschäftigten
  • Effektiv Personalgespräche vorbereiten und durchführen
  • Prozesstaugliche Aktennotizen/Beweissicherung etc. erstellen
  • Wirksame Erteilung von Er- und Abmahnungen
  • Formfehler bei Kündigungsausspruch vermeiden!
  • Beteiligung der Personalvertretung
  • Kündigungszustimmung durch das Integrationsamt
  • Sonderfall „Verdachtskündigung“
  • Wirksames Nachschieben von Kündigungsgründen
  • Wirksam Aufhebungsverträge schließen

 

Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr strukturiert, praxisnah, Muster geliefert - toll!
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

15.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeChristian Bülow
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!