Fortbildung 2018 - Seminare

I11918 Haustechnik & Co - Vergabe und Abwicklung von Wartungsverträgen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Auftraggebern von Bauleistungen, die mit der Vergabe oder mit der Objektbetreuung befasst sind

Ihr Gewinn

Heizung, Lüftung, Sanitär - damit technische Anlagen in Gebäuden dauerhaft sicher und rentabel betrieben werden können, müssen oder sollen sie gewartet werden.

In diesem Seminar erfahren Sie daher, in welchen Fällen Sie Wartungsverträge abschließen müssen. Der Dozent zeigt Ihnen, worauf Sie als öffentlicher Auftraggeber bei der Vergabe von Wartungsleistungen achten müssen und wie Sie einen Wartungsvertrag abwickeln. Am Beispiel des im öffentlichen Bereich verbreiteten AMEV-Musters stellt er Ihnen vor, wie Sie einen Wartungsvertrag in der Praxis handhaben können.

Mit diesem Wissen tragen Sie dazu bei, Ihre Haustechnik nachhaltig einzusetzen und dauerhaft Kosten zu sparen!

Inhalte
  • Einführung
    • Begriffsklärung: Instandhaltung, Wartung, Instandsetzung, Inspektion
    • Wartungserfordernisse (Betreiberpflichten)
  • Vergabe von Wartungsleistungen
    • Vergabe zusammen mit der Bauleistung
    • Separate Vergabe
    • Besonderheiten bei der Vergabe von Wartungsleistungen
  • Bedeutung im Rahmen der VOB/B
  • Wartungsvertrag am Beispiel des AMEV-Vertragsmusters
    • Vertragsart
    • Anwendungsbereich
    • Leistungspflichten des Auftragnehmers, Mitwirkung des Auftraggebers
    • Leistungsänderungen
    • Vergütung
    • Mängel und Haftung
    • Vertragslaufzeit, Kündigung
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

04.05.2018, 09:30-16:30 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldDr. Reinhard Voppel
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!