Fortbildung 2018 - Seminare

S43018 Verkehrssicherungs- und Amtspflichten auf kommunalen und kirchlichen Friedhöfen in Theorie und Praxis
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte im Friedhofswesen bzw. der Ordnungsverwaltung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bau- und Betriebshöfe, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kirchlicher Friedhofsverwaltungen

Ihr Gewinn

Als Kommune oder Kirche müssen Sie die Verkehrssicherheit Ihrer Friedhöfe während der allgemeinen Öffnungszeiten sicherstellen. Die Verkehrssicherungspflichten umfassen die sichere Gestaltung und Unterhaltung der Wege und Bäume sowie die Verantwortlichkeit für Gefahren, die von nicht mehr standsicheren Grabsteinen entstehen können. Die Verletzung dieser Verkehrssicherungspflichten war in der Vergangenheit häufiger Thema in Gerichtsverfahren.

Wenn Sie gerichtliche Auseinandersetzungen vermeiden wollen, sollten Sie dieses Seminar besuchen! Die Referentin vermittelt Ihnen zunächst einen Überblick über den Umfang und den Inhalt allgemeiner Verkehrssicherungspflichten sowie der speziellen Pflichten, denen Sie als Friedhofsbetreiber nachkommen müssen. Im Anschluss bespricht sie mit Ihnen ausgewählte Urteile. So können Sie bei aktuellen Entscheidungen fundiert die Interessen Ihrer Kommune oder Kirche vertreten und tragen dazu bei, Ihren Friedhof zu einem sicheren Terrain zu machen!

Am Nachmittag können Sie Ihr Wissen bei einem Rundgang über den Waldfriedhof Lauheide mit einem erfahrenen Experten praktisch vertiefen und Ihre Fragen an konkreten Beispielen klären. Nicht verpassen!

Inhalte
  • Überblick über Inhalt und Umfang von Verkehrssicherungspflichten
  • Überblick über eine Amtshaftung und deren Voraussetzungen
  • Verkehrssicherungs- und Amtspflichten bei öffentlichen und kirchlichen Friedhöfen
    • Friedhofswege
    • Bäume
    • Bauliche Anlagen
    • Grabsteine
  • Besprechung verschiedener Gerichtsurteile
  • Exkursion zum Waldfriedhof Lauheide (mit eigenem Pkw)
Bitte mitbringen Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk, ggf. Regenschirm
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

07.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Anja Schäfer
Alfons Trockel
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!