Fortbildung 2018 - Seminare

K10118 Schulrechtliche Vorschriften - Erfahrungen mit dem Schulgesetz
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Schulverwaltungsämtern, den Schulsekretariaten und aus Schulämtern

Ihr Gewinn

Das Schulgesetz NRW wird ständig fortgeschrieben und an neue Anforderungen angepasst. Da sollten Sie auf dem Laufenden sein!

In diesem Seminar erläutern Ihnen die Referentin und der Referent die wesentlichen schulrechtlichen Vorschriften und deren Auswirkungen für die tägliche Arbeit. Fragen zu ihrer praktischen Anwendung werden diskutiert und deren formale Umsetzung dargestellt.

Insbesondere der zweite Tag beschäftigt sich mit innerschulischen Themen, der Rolle von Schulaufsicht, der erforderlichen Zusammenarbeit bzw. Einflussnahme auf Verwaltungsabläufe und der daraus resultierenden Korrespondenz innerer und äußerer Schulangelegenheiten. 

Sie haben auch die Gelegenheit, sich mit den anderen Teilnehmenden über Ihre Erfahrungen auszutauschen. Wenn Sie also praxisnah Grundsätzliches zum Schulgesetz erfahren möchten, sollten Sie dieses Seminar besuchen!

Inhalte

1. Tag

  • Innere und äußere Schulangelegenheiten
  • Welche rechtliche Stellung und Aufgaben hat
    • der Schulträger
    • die Schulaufsicht
    • die Schulleitung?

 2. Tag

  • Schulpflicht und vorschulische Sprachförderung
  • Anmeldung und Aufnahme in die Schule
  • Datenverarbeitung und Datenschutz in der Schule
  • Beurlaubung und Befreiung vom Unterricht
  • Ordnungsmaßnahmen (erzieherische Maßnahmen, Bußgeld, zwangsweise Zuführung)
  • Rechtsbehelfe
  • Gemeinsames Lernen
Bitte mitbringen BASS oder aktuelles Exemplar des Schulgesetzes
Hinweise Gerne können Sie Fragen aus Ihrer Praxis zusammen mit Ihrer Anmeldung beim Studieninstitut einreichen!
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

25.09.2018, 09:00-16:00 Uhr
26.09.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

HagenR. Peters
Rainer Hendrichs
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!