Fortbildung 2018 - Seminare

K30218 Die Schülerfahrkostenverordnung NRW in der Praxis anwenden - Aufbauseminar II
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulverwaltung

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Die Schülerfahrkosten gehören im Rahmen der Schulfinanzierung zu den Sachkosten, die der Schulträger tragen muss. Wenn Sie im Schulamt arbeiten und die Schülerfahrkostenverordnung anwenden, dann wissen Sie, dass es unverzichtbar ist, die Rechtsprechung genau zu kennen.

In diesem Aufbauseminar werden die Urteile des 16. und 19. Senats des OVG Münster und der Verwaltungsgerichte zur Schülerfahrkostenverordnung NRW vorgestellt und gemeinsam erarbeitet.

In bewährter Art und Weise und mit umfangreichen Unterlagen bringt Sie der Dozent auf den aktuellen Stand. Sie haben die Gelegenheit, eigene Fälle aus Ihrer Praxis vorzustellen und Ihre Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen anderer Kommunen auszutauschen. Mit diesem Wissen können Sie Ihre Bescheide im Schülerfahrkostenrecht rechtssicher erlassen.

Sie erhalten eine Rechtsprechungsübersicht mit derzeit 228 Urteilen sowie die vorgestellten Urteile in überarbeiteter Fassung als Seminarunterlage.

Inhalte
  • Zu § 2: Schüler zahlt Eigenanteil nicht. Rechtsfolge?
  • Zu § 4: Widerruf der Bewilligung im Laufe eines Schuljahres (§§ 48, 49 VwVfG)
  • Zu § 6 I: Welche gesundheitlichen Gründe sind maßgeblich, z.B. ADHS?
  • Zu § 6 II: besonders gefährlicher Schulweg aus krimineller Sicht anhand praktischer Fälle
  • Zu § 7: Beginn und Ende des Schulweges; Schulzentrum
  • Zu § 9: nächstgelegene Schule; schulorganisatorische Gründe; Ganztagesrealschule; OVG zur bilingualen Realschule
  • Zu § 12: wirtschaftlichste Beförderung: Pkw 155 € bzw. ÖPNV 939 €
  • Zu § 14: Zumutbarkeit des Schülerspezialverkehrs von insgesamt 116 Minuten Dauer für Grundschüler
  • Zu § 16: Taxenbeförderung von rollstuhlabhängigen Schülern (GdB 100); Kostenübernahme bei Spezialfahrzeug für Elektrorollstuhl; Taxeneinsatz bei Gefahr lebensbedrohlicher Blutungen des Schülers und Schichtarbeit des Vaters
  • Tagesaktuelle Fragen
Bitte mitbringen Schülerfahrkostenverordnung, eigene praktische Fälle aus Ihrer Verwaltung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Der Dozent ist sehr gut auf die Fragen der Teilnehmer eingegangen, ohne die angekündigten Themen außen vor zu lassen
  • Lebendige, praxisnahe und kompetente Wissensermittlung
  • Hilfreich für praktische Tätigkeit
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

17.04.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDieter Mayrberger

15.11.2018, 09:00-16:00 Uhr

18.10.2018BorkenDieter Mayrberger
190,00 €
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!