Fortbildung 2018 - Seminare

B10318 Der Werkzeugkoffer für Führungskräfte: Checklisten und Methoden von A bis Z
Zielgruppe

Führungskräfte aller Bereiche (max. 15 Personen)

Ihr Gewinn

Sie möchten stets angemessen auf das Verhalten Ihrer Kolleginnen und Kollegen reagieren? Sie möchten Ihr Wissen über Führungsmethoden aktualisieren und vertiefen? Dann sind Sie in diesem Seminar richtig!

Erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Mitarbeitende plötzlich weniger leisten, die Qualität ihrer Arbeitsergebnisse nachlässt, wenn Einzelne scheinbar überfordert sind oder sich unsozial verhalten.

Als Führungskraft werden Sie häufig mit solchen oder ähnlichen Problemen konfrontiert. In der Regel helfen nur Gespräche, die jeweilige Situation zu meistern. Mit einer partnerzentrierten Einstellung, einer guten Vorbereitung, wohl strukturiert, und einer angemessenen (Gesprächs-)Methode können Sie zu jedem Zeitpunkt Ihr Ziel im Auge behalten und es souverän erreichen. Wenn Sie wissen, was Sie alles bedenken müssen und wie Sie es in verständliche Worte fassen, ersparen Sie sich im Nachhinein Missverständnisse und Mehrarbeit.

Inhalte
  • Alltags-Motivatoren: Freude, Selbstvertrauen, Ressourcen, Arbeitsklima, Organisation, Gestaltungsmöglichkeiten
  • Argumentationscheck
  • Beziehungscheck
  • Checklisten für Problem- und Lösungsgespräche
  • Aufgaben übertragen
  • Rückmeldungen in Form von Lob und Kritik
  • Konfliktbewältigung etc.
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr praxisorientiert, viele sehr gute Übungen, einige Aha-Erlebnisse
  • Die Darstellung durch Herrn Westrich fand ich klasse!
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

05.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
06.02.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

BielefeldMichael Westrich

21.11.2018, 09:00-16:00 Uhr
22.11.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage

24.10.2018HagenMichael Westrich
375,00 €
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!