Fortbildung 2018 - Seminare

J30018 Einführung in das Gewerberecht
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die neu in der Sachbearbeitung sind

Ihr Gewinn

Sind Sie neu im Gewerbeamt?

Dann sollten Sie sich mit der Gewerbeordnung gut auskennen. Hier ist geregelt, was Gewerbefreiheit bedeutet und welche Beschränkungen es für Gewerbetreibende gibt.

Wenn Sie aber beurteilen müssen, ob diese zuverlässig sind, genügt der bloße Gesetzestext nicht mehr. Dann kommt es darauf an, dass Sie die Rechtsprechung kennen, die die vielen unbestimmten Rechtsbegriffe im Laufe der Jahre konkretisiert hat. Die praxiserfahrene Dozentin vermittelt Ihnen hierzu das nötige Wissen. 

In diesem Seminar erhalten Sie einen systematischen Überblick über das Rechtsgebiet und praxisnahe Hilfestellungen, damit Sie Ihre neue Tätigkeit gut bewältigen können.

Inhalte
  • Grundsatz der Gewerbefreiheit
  • Meldepflichten
  • Juristische Personen und Personenvereinigungen
  • Gewerbeausübung durch Ausländer
  • Erlaubnispflichtige und überwachungsbedürftige Gewerbe
  • Zuverlässigkeit
  • Gewerbeuntersagung
  • Fragestunde

 

Bitte mitbringen Gewerbeordnung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Die Dozentin konnte den Inhalt wunderbar verständlich und praxisnah vermitteln.
  • Dozentin gut vorbereitet, kompetent, offen für Fragen
  • hoher Praxisbezug der Dozentin
  • Es wurde ein Überblick über die gesamte GewO geschaffen.
  • tolle Beispiele der Dozentin
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

20.02.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeBettina Tamoschus

30.10.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeBettina Tamoschus

12.12.2018, 09:00-16:00 Uhr

14.11.2018Münster-CoerdeBettina Tamoschus
145,00 €
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!