Fortbildung 2018 - Seminare

H14618 Anwendungsorientiertes Prozessmanagement [MQ! 4.2]
Zielgruppe

Führungskräfte, Fachkräfte aus dem Bereich Organisation sowie Interessierte, die sich mit der Untersuchung von Prozessen beschäftigen möchten

Ihr Gewinn

Prozessorientierung ist der aktuelle Schlüssel, um Organisationen modern zu gestalten. Kostendruck, ein sinkender Personalschlüssel, Herausforderungen in der Vermittlung von Wissen, Serviceorientierung und die Digitalisierung drängen dazu, bestehende Arbeitsabläufe zu überdenken. Ihre Organisation soll modern und anpassungsfähig werden oder bleiben? Sie möchten Entlastungen identifizieren und umsetzen? Hierfür ist eine strukturierte Erfassung von Prozessen notwendig.

Erfahren Sie darum, wie Prozessmanagement in den Kontext von Organisationsgestaltung einzuordnen ist und schärfen Sie Ihren prozessorientierten Blick. Wie Prozesse zu untersuchen, zu erheben, zu analysieren und zu optimieren sind, können Sie nun theoretisch nachvollziehen. Sie können zudem das Potenzial von Dokumentenmanagementsystemen als zentrale Prozessunterstützung einschätzen. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie generell Akzeptanz schaffen und ein kontinuierliches Prozessmanagement aufbauen.

In dieser interaktiven Veranstaltung eignen Sie sich das Wissen praktisch anhand zahlreicher Übungen an und vertiefen Ihr Wissen direkt durch einen fachlichen Austausch.

Inhalte
  • Ziele und Aufgaben
  • Treiber
  • Betrachtungsebenen
  • Prozesse auf Steckbriefebene erheben
    • Informationen aus den Zielen der Untersuchung ableiten
    • Methoden, um Informationen zu erheben
  • Prozesse auf Modellebene erheben
    • Informationen aus den Zielen der Untersuchung ableiten
    • Prozessmodellierungsnotationen (PICTURE-BPMN)
    • Methoden, um Informationen zu erheben
      • Interviews und Workshops mit Interviewleitfäden gestalten
      • Post-its und PICTURE-Bausteine
    • Herausforderungen
  • Prozesse analysieren
    • Optimierungsansätze
    • Verschwendungstypen in Prozessen (Lean Management)
    • Kennzahlengestützte Analyse
  • Werkzeuge: das Beispiel der PICTURE-Prozessplattform
  • Verbesserungen von Prozessen umsetzen (Vorgehen und Erfolgsfaktoren)
  • Nachhaltiges Prozesscontrolling
  • Dokumentenmanagementsysteme
    • Zielsetzung
    • Prozesse unterstützen/automatisieren
    • Einführung prozessorientiert
Hinweise [MQ!] Dieses Seminar ist Bestandteil der Modularen Qualifizierung zum Aufstieg in den höheren Dienst, Teilmodul 4.2
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • selbst einen Prozess zu modellieren
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

12.03.2018, 09:00-16:00 Uhr
13.03.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Tobias Rieke

20.09.2018, 09:00-16:00 Uhr
21.09.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Tobias Rieke

06.12.2018, 09:00-16:00 Uhr
07.12.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage

25.10.2018Münster-CoerdeDr. Tobias Rieke
330,00 €
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!