Fortbildung 2018 - Seminare

J61018 Ordnungswidrigkeitenverfahren - Bescheide und Schreiben anfertigen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, die Ordnungswidrigkeitenverfahren durchführen

Ihr Gewinn

Müssen Sie Bescheide und Schreiben verfassen, die in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren anfallen?

In diesem Seminar lernen Sie, welche rechtlichen Vorgaben von OWiG und StPO dabei einzuhalten sind. Sie werden üben, Bescheide und Schreiben anzufertigen. Ihr Dozent wird Ihnen auch Musterbescheide und -schreiben geben, die er Ihnen auf Wunsch auch als Datei per E-Mail zuschicken wird.

So erlangen Sie Sicherheit in dieser schwierigen Materie und können den Schriftverkehr rund um das Ordnungswidrigkeitswesen souverän meistern.

Inhalte
  • Anhörungsschreiben an den Betroffenen
  • Zeugen schriftlich vernehmen
  • Ordnungsgeld- und Kostenbescheid an säumige Zeugen
  • Zeugen zur mündlichen Vernehmung laden
  • Bußgeldbescheid
  • Bußgeldbescheid zurücknehmen
  • Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid verwerfen
  • Vorlage eines Antrags auf gerichtliche Entscheidung
  • Anordnung der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand
  • Verwerfung eines Antrags auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand
  • Begleitschreiben bei Aktenübersendung an die Staatsanwaltschaft
  • Mitteilung der Einstellung
    • an den Anzeigeerstatter
    • an den Betroffenen
  • Begleitschreiben an Rechtsanwälte bei Übersendung der Bußgeldakte
  • Antrag auf Erzwingungshaft
Bitte mitbringen OWiG, StPO
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Viele Arbeitsblätter/Vordrucke
  • Viele Übungen
  • Gute Praxisbeispiele
  • Guter Dozent
  • Hoch interessantes Seminar, sehr aufschlussreich, habe viel gelernt
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

10.10.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeMichael Guschewski
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!