Fortbildung 2018 - Seminare

L11518 Mit Vermögen im SGB II richtig umgehen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern

Ihr Gewinn

Wenn Sie über Leistungsansprüche nach dem SGB II entscheiden, klären Sie in vielen Fällen, ob und in welchem Umfang vorhandenes Vermögen der anspruchsberechtigten bzw. einsatzpflichtigen Personen zu berücksichtigen ist. Und dies ist nicht immer einfach zu entscheiden!

Sind Sie sicher, dass Sie die Begriffe „Einkommen" und „Vermögen" immer problemlos zuordnen können? Wie gehen Sie mit unbestimmten Rechtsbegriffen im Rahmen des § 12 SGB II um? Auf welche Details müssen Sie achten?

Das Seminar bietet Ihnen Antworten auf viele Fragen, die sich in Ihrem Arbeitsalltag ergeben. Treffen Sie Gleichgesinnte, tauschen Sie sich aus! Sie werden Ihre Anträge sicher effektiver bearbeiten können.

 

Inhalte
  • Was ist verwertbares Vermögen?
  • Wie gehen Sie mit Schenkungen um?
  • Wann und wie können Sie Darlehen gewähren?
  • Welche Absetzungs- und Freibeträge werden berücksichtigt?
  • Was ist ein angemessenes Kraftfahrzeug?
  • Wie gehen Sie mit einer selbst genutzten angemessenen Immobilie um?
  • Und was gibt es Wissenswertes zur Altersvorsorge?
Bitte mitbringen SGB II, AlG II-VO
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Ein Dozent, der "mitten aus dem Leben kommt" und weiß wovon er spricht!
    Gute, lebendige Präsentation.
    Detaillierte Darstellung der einzelnen Problematiken, ansprechend, locker interessant gestaltet.
  • lebhafte, lockere Atmosphäre, gute Beispiele
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

14.06.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenPierre-Philipp Boldin

12.09.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdePierre-Philipp Boldin
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!