Fortbildung 2018 - Seminare

H17218 Der BEM-Check: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?
Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Personalbereiches, Personalvertretungen, Schwerbehindertenbeauftragte, Gleichstellungsbeauftragte

Ihr Gewinn

Nichts ist so gut, dass es nicht verbessert werden kann!

Ihr betriebliches Eingliederungsmanagement ist schon seit einigen Jahren implementiert. Trotzdem sind Sie vielleicht nicht ganz zufrieden oder suchen Anregungen und Good-Practice-Beispiele, wie und wo sich Ihr Verfahren gezielt überarbeiten lässt.

Wenn Sie wissen möchten, wo Sie ansetzen können, um Ihr BEM im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses zu optimieren, dann sollten Sie dieses Seminar besuchen. Im Kreis Gleichgesinnter tauschen Sie sich zu Ihren Erfahrungen aus und untersuchen, ob Ihr BEM-Verfahren auf dem neuesten rechtlichen Stand ist.

 

 

Inhalte
  • Ideenbörse: Informieren Sie sich über erfolgreiche Beispiele aus den Städten und Gemeinden und entwickeln Sie Ihr BEM weiter
    • Präsentation des eigenen BEM: Was läuft gut und sollte beibehalten werden?
    • Gute Praxis-Beispiele aus der Städteregion; lernen von den anderen.
  • Praxis-Check: Dienstvereinbarung und mitgeltende Dokumente
    • Wie lässt sich eine gute Dienstvereinbarung gestalten?
    • Häufig unterschätzt: das Einladungsschreiben
  • Situationsanalyse: Ermittlung der Anforderungen verschiedener Arbeitsplätze
    • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Wie geht das?
    • Maßnahmen konkretisieren: Handlungsfelder, die sich aus der Situationsanalyse ergeben
  • Rechts-Check: Ist Ihr BEM rechtlich auf dem neuesten Stand?
    • Qualitätsanforderungen an das BEM nach der neuesten Rechtsprechung
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

20.06.2018, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeStefan Riechmann
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!