Fortbildung 2018 - Seminare

I61118 Beteiligungsmanagement - Instrument zur Steuerung des Konzerns Kommune
Zielgruppe

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Mitglieder des Verwaltungsvorstands sowie Führungskräfte aus der Beteiligungsverwaltung und Interessierte aus dem Bereich Rechnungsprüfung

Ihr Gewinn

Oftmals sind verschiedene Aufgaben der Kernverwaltung in Betriebe ausgegliedert. Im Konzern Kommune bleibt aber die "Mutter" letztendlich für die Aufgaben ihrer "Töchter" verantwortlich. Dennoch scheint es unterschiedliche Interessen zu geben, die zu Spannungen zwischen den Verantwortlichen der Trägerkörperschaft und der Geschäftsleitung der verselbstständigten Aufgabenbereiche führen.

In diesem Seminar lernen Sie effektive Instrumente zur Steuerung der Betriebe und Beteiligungen kennen. Schaffen Sie sich so einen "Werkzeugkasten", den Sie zur wirksamen Steuerung der verselbständigten Aufgabenbereiche einsetzen können.

Inhalte
  • Rechtliche Rahmenbedingungen: GO und Gesellschaftsrecht, insbesondere GmbH-Recht
  • Aufgaben, Methoden und Instrumente des Beteiligungsmanagements
  • Zielvereinbarungen und Anreizsysteme
  • Compliance und Public Corporate Governance für öffentliche Unternehmen
  • Die Rollen der Beteiligten: Rechte und Pflichten des Verwaltungsvorstands und der Aufsichts(rats-)mitglieder als organschaftliche Vertreter in den Betrieben und Beteiligungen sowie deren Haftung
  • Gesamtabschluss als Steuerungsinstrument
  • Beteiligungsberichte gestalten
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr gutes Hintergrund- und Detailwissen
  • Kommunale Beispiele
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

14.11.2018, 09:00-16:00 Uhr

12.10.2018Münster-CoerdeAndreas Jürgens
190,00 €
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!