Fortbildung 2018 - Seminare

J50018 Ausländerrecht - Grundlagenseminar
Zielgruppe

Fachkräfte diverser Bereiche (z. B. Sozialamt, Jugendamt, Bürgeramt) ohne Vorkenntnisse

Ihr Gewinn

Bei einem Ausländeranteil von derzeit rund 10 % der Bevölkerung kommen Sie nahezu automatisch mit Fragen des Ausländerrechts in Berührung. Sie sind gefordert, Auskünfte zum Ausländerrecht zu geben, auch obwohl Sie nicht in einer Ausländerbehörde tätig sind.

In diesem Seminar gewinnen Sie einen vollständigen und systematischen Überblick über die Grundlagen des Ausländerrechts. Sie lernen sämtliche praxisrelevanten Bereiche des Aufenthaltsgesetzes und des Freizügigkeitsgesetzes/EU in kompakter Weise kennen, wobei der Dozent die hierzu ergangene aktuelle Rechtsprechung berücksichtigt. Auch das 2016 in Kraft getretene Integrationsgesetz wird für Sie kein Fremdwort mehr sein.

Nach dem Seminar gelingt es Ihnen, Fragestellungen zum Ausländerrecht einzuordnen und souverän bearbeiten zu können!

Ihnen wird ein umfangreiches Volltextmanuskript ausgehändigt, sodass Sie die erarbeiteten Grundlagen weiter vertiefen können.

Inhalte
  • Einreise und Aufenthalt im Bundesgebiet
  • Das Aufenthaltsrecht von Unionsbürgern
  • Aufenthaltstitel für Drittstaatsangehörige
  • Abschiebungsverbote und Duldung
  • Im Überblick: Asylverfahren
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Kurzweilig durch lebensnahe Beispiele
  • Sehr interessante Vortragsweise
  • Gute Diskussionen mit dem Dozenten und neue hierdurch gewonnene Erkenntnisse
  • Fragen wurden alle beantwortet
  • systematischer Aufbau
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

06.09.2018, 09:00-16:00 Uhr

09.08.2018HagenOliver Röhr
160,00 €
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!