Fortbildung 2018 - Seminare

E01318 Auskunft geben und beraten - kundenorientierte Servicekontakte in der Verwaltung
Zielgruppe

Interessierte aus den Bereichen Service- bzw. Kundencenter, Infotheken, Auskunftsschalter o. ä.

Ihr Gewinn

Der Arbeitsplatz in einem Service- oder Kundencenter, an einer Infotheke oder einem Beratungsplatz stellt vielfältige Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie müssen

  • Wünsche und Anliegen der Auskunftssuchenden herausfinden
  • verständlich informieren und beraten
  • auch in schwierigen Situationen ruhig und gelassen bleiben.

Sie reflektieren, wie Sie kommunizieren und erproben Alternativen in vielen praktischen Übungen. Arbeitsgrundlage werden praktische Gesprächsübungen und Rollenspiele sein, die mit einer Videokamera aufgezeichnet und ausgewertet werden.

So verbessern Sie Ihre Kompetenz für Servicekontakte.

Inhalte
  • Situative Bedingungen von Servicekontakten im Dienstleistungsbereich
  • Analyse und praktische Konsequenzen für das Gesprächsverhalten
  • Gesprächsphasen erkennen und nutzen
  • Merkmale einer kompetenten Auskunft und Beratung
  • Kontaktfördernde Gesprächstechniken
  • Techniken für den Umgang mit schwierigen Kontaktsituationen
  • In Stoßzeiten freundlich und gelassen bleiben
  • Falsche Auskunft - Beschwerde - was dann?
  • Mit Beschwerden umgehen lernen
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr praxisnah und nicht langweilig
  • Angenehmes Auftreten des Dozenten
  • Fallbeispiele wurden mit Video analysiert.
  • Themen wurden klar und deutlich dargestellt.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

20.06.2018, 09:00-16:00 Uhr
21.06.2018, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeWolfgang Lepschy
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!