Fortbildung 2018 - Seminare

V00818 Ausgewählte spezielle Haftungsfragen bei der Grundsteuer
Zielgruppe

Interessierte, die sich mit der Festsetzung und Beitreibung von Steuern befassen

Ihr Gewinn

Die Grundsteuer ist eine wichtige Einnahmequelle auf kommunaler Ebene. Rückstände und Ausfälle sollten darum auch hier möglichst vermieden werden. Gerade die Frage der Steuerschuldnerschaft und der steuerlichen Haftung spielt in der Praxis bei der Grundsteuer eine zunehmende Rolle. Bei gestörtem Eigentumsübergang tritt eine Vielzahl von komplexen Fragestellungen auf.

Diese speziellen Fragen sind Schwerpunkt des Seminars. Gehen Sie bei der Klärung systematisch vor und berücksichtigen Sie die aktuelle Rechtsprechung.

 

Inhalte
  • Erbbaurecht und Gebäude auf fremdem Grund und Boden
    • Erbbauberechtigter
    • Eigentümer
    • Erwerb eines Erbbaurechts mit Außenständen
  • Grundbucheintrag fehlt
    • Probleme bei der Vollstreckung
    • Sicherung öffentlicher Lasten
  • Gesamtschuldner
    • Aufteilung der Flächen nach Abverkauf
  • Insolvenz
    • Zahlungsverpflichtung
    • Bestandskräftige Abgabe aufgrund von Leistungsberechnungen?
    • Absonderungsrecht geltend machen
  • Zwangsvollstreckung nach erfolgter Duldung möglich?

 

 

Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

11.09.2018, 09:00-13:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeHenning Overkamp
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!