Fortbildung 2018 - Seminare

I20518 Angebotswertung für Fortgeschrittene - so kommen Sie sicher durch die Wertungsstufen
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte öffentlicher Vergabestellen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rechnungsprüfungsämter

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Die Angebotswertung ist das Herzstück eines jeden Vergabeverfahrens. Durch eine sich ständig weiterentwickelnde Rechtsprechung ergeben sich immer wieder Neuerungen. Da die Angebotswertung sehr fehleranfällig ist, müssen Sie in der Vergabepraxis also ständig auf dem Laufenden bleiben.

In diesem Seminar stellt Ihnen der Referent die Struktur der vielschichtigen Angebotswertung dar. Er geht auf typische Fehlerquellen ein und zeigt Ihnen, wie Sie diese vermeiden können. Dabei bezieht er neben vielen praktischen Beispielen auch die neuere Rechtsprechung mit ein.

Ihr Wissen wird vertieft und auf den aktuellen Stand gebracht, sodass Sie in der Praxis die Angebotswertung rechtssicher durchführen können!

Inhalte
  • Einführung
    • Die Wertungsstufen
    • Bekanntmachungs- und Dokumentationspflichten
    • Aufklärungs- und Verhandlungsgespräche
  • Formale Angebotsprüfung (1. Wertungsstufe)
    • Formale Anforderungen an die Angebote
    • Nachforderung
    • Schwerpunkt Mehrfachbeteiligung eines Bieters
  • Eignungsprüfung (2. Wertungsstufe)
    • Eignungskriterien auswählen
    • Besonderheiten bei Bietergemeinschaften und Nachunternehmern
    • Klassische Angriffspunkte der Eignungsentscheidung
  • Angemessenheitsprüfung (3. Wertungsstufe)
    • Unangemessen hohe oder unangemessen niedrige Angebotspreise
    • Aufklärungspflichten des Auftraggebers
    • Bieterschützender Charakter der Vorschriften über Unterkostenangebote?!
  • Angebotsprüfung im engeren Sinne (4. Wertungsstufe)
    • Zuschlagskriterien auswählen
    • Gewichtung
    • Eignungs- und Zuschlagskriterien abgrenzen
    • Nachhaltige Beschaffung
    • Klassische Angriffspunkte bei der Wertungsentscheidung
    • Wertung von Nebenangeboten und weiteren Hauptangeboten
Bitte mitbringen GWB, VgV, SektVO, KonzVgV
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

22.11.2018, 09:00-16:00 Uhr

25.10.2018BielefeldDr. Tim Bremke
175,00 €
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!