Fortbildung 2015 - Seminare

I20115 Gewusst wie - Ausschreibung und Vergabe von Lieferungen und Leistungen oberhalb des EU-Schwellenwertes
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ausschreibungen und Vergaben oberhalb des EU-Schwellenwertes durchführen bzw. prüfen

Ihr Gewinn

Besonders bei europaweiten Ausschreibungen wird die Komplexität des Vergaberechts sichtbar: Sie müssen neben dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), der Vergabeverordnung (VgV) und der VOL/A, 2. Abschnitt auch die laufende Rechtsprechung von Vergabekammern und Vergabesenaten berücksichtigen.

In NRW gelten darüber hinaus weitere Anforderungen. Das Tariftreue- und Vergabegesetz und die entsprechende Rechtsverordnung verpflichten zur besonderen Berücksichtigung von Tariftreue und Nachhaltigkeit. Insbesondere müssen Sie bei allen Ausschreibungen auch oberhalb der Schwellenwerte Umweltschutz- und Energieeffizienzaspekte, soziale Kriterien und Maßnahmen zur Frauenförderung bzw. zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beachten.

Gerade oberhalb der EU-Schwellenwerte ist es für Sie bedeutsam, die Verfahren fehlerfrei zu handhaben und die Materie rechtssicher zu beherrschen.

Wenn Sie die aktuellen Vorschriften und die Entscheidungen der Nachprüfungsinstanzen beachten, vermeiden Sie zum Teil folgenschwere Fehler und legen die Grundlage für eine qualifizierte Sachbearbeitung. Und wenn Sie das Verfahren ordnungsgemäß und transparent gestalten, dann tragen Sie darüber hinaus zur Korruptionsprävention bei.

Inhalte
  • Struktur und Grundsätze des Vergaberechts
  • Den voraussichtlichen Auftragswert bestimmen
  • Europaweite Verfahrensarten
  • Die Vergabe vorbereiten
  • Vergabeunterlagen, Leistungsbeschreibung und Vertragsbedingungen
  • Eignungsanforderungen - Qualifikation der Unternehmen
  • Kriterien, um das wirtschaftlichste Angebot zu bestimmen inklusive Wertungsmatrix
  • Die einzelnen Phasen einer europaweiten Ausschreibung: von der Bekanntmachung bis zum Zuschlag
  • Die Unterschiede zu einer nationalen Ausschreibung
  • Beispiele aus der Praxis und Übungen
Bitte mitbringen GWB (§§ 97-129), VgV, VOL/A, Tariftreue- und Vergabegesetz NRW, RVO-TVgG
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Strukturiert und schlüssig
  • Super Referent
  • Sehr praxisorientiert
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

09.06.2015, 09:00-16:00 Uhr
10.06.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDieter Huland
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!