Fortbildung 2015 - Seminare

K30515 Der Schülerspezialverkehr im Schülerfahrkostenrecht NRW - Workshop für Profis
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulverwaltung

Ihr Gewinn

Für die Beförderung von Schülern sieht die Schülerfahrkostenverordnung neben der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder von Privatfahrzeugen auch den Schülerspezialverkehr vor. Dieser erfolgt durch geeignete Kraftfahrzeuge eines zuverlässigen Beförderungsunternehmers, die der Schulträger anmietet, oder durch geeignete Kraftfahrzeuge des Schulträgers.

In diesem Workshop erarbeitet der Referent mit Ihnen gemeinsam die Rechtsgrundlagen für die Durchführung eines Schülerspezial­verkehrs, wobei er auch die Rechtsprechung berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit, eigene Fälle aus Ihrer Praxis vorzustellen und gemeinsam eine Lösung zu diskutieren.

Sie erhalten als Seminarunterlage neben einer Rechtsprechungsüber­sicht zum Schülerfahrkostenrecht mit derzeit 228 Urteilen auch Unterlagen zu den bespro­chenen Themenbereichen.

Sie werden bestens informiert, sodass es Ihnen in der Praxis viel leichter fallen wird, Fälle des Schülerspezialverkehrs zu bearbeiten.

Inhalte
  • Rangfolgevorgaben des § 15 (1)
  • Rechtsfolge bei Nichtbenutzung eines zumutbaren Schülerspezialverkehrs
  • Darf für die Mitfahrt im Schulbus ein Entgelt gefordert werden?
  • Zumutbare Schulwegdauer bei Nutzung des Schülerspezialverkehrs
  • Freistellungsverordnung
  • Recht auf Sitzplatz im Schulbus? Kleine Anfrage im Landtag NRW zu fehlenden Sitz­plätzen und Sicherheitsstandards in Schulbussen. Elterninitiative Sassenberg.
  • Urteil des Landgerichts Verden zu Schadensersatzforderungen einer Schülerin, die beim Bremsen des Schulbusses mit dem Gesicht auf den Busboden aufschlug
  • Ausschluss eines Schülers wegen Fehlverhaltens während der Fahrt (abschnallen, treten, schlagen, spucken)
  • Orientierungshilfe für die Schulwegsicherung: Regelungen Schülerspezialverkehr
  • Ist das Umsteigen einem Grundschüler zumutbar?
Bitte mitbringen Schülerfahrkostenverordnung, praktische Fälle aus Ihrer Praxis
Hinweise Sie können uns Fälle, über die Sie im Seminar sprechen möchten, gerne vorher zusenden.
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr informativ
  • Fragen wurden eingehend besprochen
  • Vielfältige Gestaltung
Empfehlungen
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

24.11.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BorkenDieter Mayrberger
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!