Fortbildung 2015 - Seminare

J30615 Gewerbeuntersagungs- und -widerrufsverfügungen zwangsweise durchsetzen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ordnungsbehörden, die mit Fragen der Gewerbeuntersagung befasst sind.

Ihr Gewinn

Die zwangsweise Durchsetzung von Gewerbeuntersagungen und der Gewerbewiderruf sind "heiße Eisen". Gerade wenn es "hart auf hart" kommt zwischen Bürger und Behörde, sind anwendungssichere Kenntnisse gefragt.

Die Grundlagen und die Praxis dazu vermittelt dieses Seminar. Darin können auch erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anhand praktischer Aktenfälle ihre Fähigkeiten optimieren.

Es wird ferner ein Überblick über das Verwaltungszwangsverfahren gegeben.

Inhalte
  • vollstreckungsfähige Gewerbeuntersagungs- und -widerrufsverfügungen
  • Anordnung der sofortigen Vollziehung nach VwGO
  • Zwangsandrohung, Fristsetzung
  • Festsetzung und Anwendung des Zwangs nach VwVG NRW in der Praxis
  • Zwangsgeld und unmittelbarer Zwang
  • Kosten und Gebühren nach der VO VwVG NRW
  • Behördliche Vollstreckungsmaßnahmen und Zwangsmittel
  • Höchstrichterliche Rechtsprechung des OVG und des BVerwG
  • Erfahrungsaustausch und Fragen
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

16.11.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Torsten F. Barthel
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!