Fortbildung 2015 - Seminare

S40515 Ruhe in Frieden - Rechtsprobleme der Friedhofsverwaltung
Zielgruppe

Friedhofsverwalterinnen und -verwalter kommunaler und kirchlicher Friedhöfe

Ihr Gewinn

Die Arbeit in der Friedhofsverwaltung birgt viele Problematiken, die man an diesem Ort der Ruhe auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Es beginnt schon mit dem Erwerb der Grabstätte, mit dem eine Reihe von Rechten und Pflichten verbunden ist, die nicht von allen Nutzern ohne Weiteres akzeptiert werden. Ungepflegte Gräber und die vorzeitige Aufgabe von Nutzungsrechten sind konfliktbeladene Themen.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie rechtlich auf Problemsituationen reagieren können. Insbesondere können Sie sich über die EU-Dienstleistungsrichtlinie informieren, die u.U. zu Änderungen der Friedhofssatzung führt.

Inhalte
  • Rechtsgrundlagen des Friedhofsrechts
  • Das Recht auf eine Grabstätte
  • Grabstättenarten
  • Erwerb, Verlängerung, Übertragung und Aufgabe des Nutzungsrechts
  • Gestaltungsvorschriften
  • Grabmalvorschriften
  • Herrichten, Pflege und Abräumen der Grabstätten
  • Die Umbettung
  • Verkehrssicherungspflichten
  • Ordnungsvorschriften, z. B. Öffnungszeiten
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Gewerbliche Betätigung auf Friedhöfen, Dienstleistungsrichtlinie EU
  • Richtige Gestaltung der Friedhofssatzung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • neue Erkenntnisse gewonnen
  • sämtliche Fragen sehr gut beantwortet
  • sehr kurzweilige Veranstaltung
  • das gesamte Friedhofsrecht wurde vertieft
  • guter Praxisbezug
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

17.11.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Torsten F. Barthel
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!