Fortbildung 2015 - Seminare

H62115 Neuerungen im Kindergeldrecht 2015
Zielgruppe

Beschäftigte der Familienkassen

Ihr Gewinn

Was gibt es Neues im Kindergeldrecht 2015? In diesem Jahr fokussiert sich das Seminar besonders auf zwei Themen:

Teil1:

Mit der neuen Dienstanweisung zum Kindergeld (DA-KG) wurden neben den materiell-rechtlichen Änderungen erstmals bestimmte organisatorische Regelungen und allgemein anzuwendende verfahrensrechtliche Regelungen erlassen. Diese behandelt der Dozent ausführlich im Seminar.

Teil 2:

Dem Bundeszentralamt für Steuern obliegt die Fachaufsicht über die Familienkassen; dabei führt es auch Fachprüfungen durch. Im Rahmen der Fachaufsicht stellt es sicher, dass die Familienkassen ihre Aufgaben rechtmäßig und zweckmäßig erfüllen. Neben dem Bundeszentralamt für Steuern führt auch der Bundesrechnungshof Prüfungen bei den Familienkassen durch.

In dem Seminar werden schwerpunktmäßig Themen behandelt, die prüfungsrelevant sind und Anlass für Beanstandungen geben können. Selbst wenn eine Prüfung nicht ansteht, sollten Sie das vermittelte Fachwissen beherrschen, um Ihre Arbeit besser erledigen zu können.

Inhalte

Teil 1

  • Arbeitssuchend gemeldete Kinder
  • Geänderte Überprüfung von Anspruchsvoraussetzungen (ehemals DA-Ü)
  • Wohnsitz von im Ausland studierenden Kindern
  • Behinderte (verheiratete) Kinder (Ansatz Leistungen Dritter, Bezug von Leistungen nach dem SGB XII, zeitanteilige Berücksichtigung der Kostenpauschale und des Arbeitnehmerpauschbetrages)
  • Ernsthaftigkeit einer Berufsausbildung
  • Berücksichtigung von Kindern in Zweitausbildung (Ausweitung der Beschäftigung "von Null")
  • Freiwilligendienst aller Generationen
  • Abzweigung von Kindergeld
  • Zusammenarbeit mit den Finanzämtern
  • Neukonzeption bei der Antragstellung Kindergeld
  • Sachausstattung
  • Verbuchen von steuerlichen Nebenleistungen
  • Wahrung des Steuergeheimnisses
  • Zusammenarbeit der Familienkassen mit dem Bundeszentralamt für Steuern

Teil 2

  • Standards bei der Festsetzung des Kindergeldes
  • Anlage, Aufbau und Führung einer Kindergeldakte, Akteneinsicht
  • Nachweisführung bei Geburt eines Kindes
  • Festsetzung von Kindergeld, Bekanntgabe von Bescheiden
  • Verfahren bei der Rückforderung von Kindergeld
  • Aussetzung der Vollziehung
  • Kostenrecht
  • Steuerliche Nebenleistungen
  • Vermeidung und Abwicklung von Doppelzahlungen
  • Festsetzung bei Wechsel der sachlichen Zuständigkeit
  • Verfahren beim Berechtigtenwechsel
  • Ihre Fragen!

 

 

Bitte mitbringen EStG, AO, neue DA-KG,Taschenrechner
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Herr Jennissen ist der Beste!
    Anschauliche Unterlagen.
  • Prima Dozent, die Seminare sind abwechslungsreich1
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

12.01.2015, 09:00-16:00 Uhr
13.01.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarl-Heinz Jennissen

26.01.2015, 09:00-16:00 Uhr
27.01.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarl-Heinz Jennissen

23.02.2015, 09:00-16:00 Uhr
24.02.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarl-Heinz Jennissen

20.04.2015, 09:00-16:00 Uhr
21.04.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

BielefeldKarl-Heinz Jennissen
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!