Fortbildung 2015 - Seminare

M21015 Elternbeiträge für die Tagesbetreuung von Kindern - Grundlagenseminar
Zielgruppe

Fachkräfte der Kommunalverwaltung, die erst seit kurzem über Elternbeiträge entscheiden oder diese Aufgabe demnächst übernehmen sollen

Ihr Gewinn

Sie stehen vor einem Berg an Arbeit? Elternbeiträge für die Kinderbetreuung festzusetzen, ist ein sog. Massengeschäft. Eltern erwarten von Ihnen, dass Sie zügig entscheiden; ebenso sind Kommune und Träger auf eine zeitnahe Festsetzung zur Mitfinanzierung der Betriebskosten angewiesen. Man erwartet von Ihnen, dass Sie sicherstellen, dass die Eltern im Rahmen der jeweils festgelegten zeitlichen Beitragspflichten für ihr Kind den Beitrag zahlen, der ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit entspricht.

Landeseinheitliche Regelungen des Elternbeitragsrechts gibt es nicht, sondern nur differenzierte örtliche Regelungen. Gleichwohl gibt es zentrale Fragen, an denen sich gemeinsam - unter Nutzung der Erfahrungen anderer Kommunen - arbeiten lässt.

Die Festsetzung und Erhebung der Elternbeiträge erfordert umfangreiche Rechtskenntnisse aus dem Sozialrecht, dem Steuer- und dem Verwaltungsverfahrensrecht. Im Seminar erwerben Sie die erforderlichen Grundkenntnisse in formeller wie auch in materieller Hinsicht.

Fazit: Wenn Sie Grundstrukturen des Aufgabenbereichs kennenlernen möchten und Ihren Leitfaden für die Sachbearbeitung finden wollen, dann sind Sie in diesem Seminar richtig!

Inhalte
  • Gesetzgeberischer Rahmen für die Beitragserhebung (SGB VIII (KJHG), KiBiz NRW, SchulG NRW, örtliche (Beitrags-)Satzung)
  • Die örtliche Beitragssatzung: Was muss, was kann geregelt werden?
  • Wer ist beitragspflichtig?
  • Welches Einkommen ist beitragsrelevant?
  • Berechnungsgrundlagen, Einkommen ermitteln
  • Beginn und Ende der Elternbeitragspflicht
  • Elternbeitragsbescheid
    • Rechtsqualität
    • Verwaltungsverfahren, Zulässigkeit und Voraussetzungen einer rückwirkenden Änderung des Bescheides
Bitte mitbringen SGB VIII, SGB X, GTK NRW, KiBiZ NRW , örtliche Beitragssatzung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Besprechung von Fällen aus der Praxis!
    Alle Fragen konnten sehr deutlich und verständlich erklärt werden..
    Kurzweilig, intelligent gestaltet.
    Sehr gut für Neueinsteiger geeignet.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

08.01.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldKarl-Heinz Voßhans

11.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenKarl-Heinz Voßhans

17.11.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKarl-Heinz Voßhans
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar--Karl-Heinz Voßhans
auf Anfrage
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!