Fortbildung 2015 - Seminare

L11115 Der Einsatz des Einkommens nach dem SGB II
Zielgruppe

Kolleginnen und Kollegen der Leistungsabteilungen aus Jobcentern und optierenden Kommunen/Kreisen

Ihr Gewinn

Das anrechenbare Einkommen richtig festzusetzen, führt in der Praxis immer wieder zu Fehlern. Dies liegt auch daran, dass Sie viele unterschiedliche Einkommensarten und verschiedenste Regelungen zu Freibeträgen berücksichtigen müssen.

Auch die Abgrenzung zwischen Einkommen und Vermögen ist manchmal schwierig, denn hier müssen Sie die zeitliche Zuordnung der Einkünfte beachten. Besonderheiten bei der Anrechnung bestimmter Einkünfte, Privilegierungstatbestände und Zweckbestimmungen haben Sie ebenfalls zu kennen und anzuwenden.

Sie erhalten in diesem Seminar einen Gesamtüberblick über den Themenkomplex „Einkommen, Einkommensermittlung, Einkommensabgrenzung", sodass Sie die für die Beratung und Entscheidung über Leistungen nach dem SGB II notwendigen Kenntnisse über einzusetzendes Einkommen beherrschen.

 

Inhalte
  • Einkommen und Vermögen abgrenzen
  • Laufende und einmalige Einkünfte abgrenzen und anrechnen
  • Spezielle Einkommensarten anrechnen
  • Regelungen der Alg II-V
  • Absetzungsbeträge
  • Freibetrag bei Erwerbstätigkeit
  • Privilegierte Einkünfte
Bitte mitbringen SGB II inkl. ALG II - V
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Gute Vortragsweise, abwechslungsreich mit Beispielen, sympatisch, nicht langweilig.
  • Der Dozent ist fit in der Materie und konnte alle Fragen beantworten, auch Sonderfälle etc.
  • Sehr gute Atmosphäre, angenehme Vermittlung der Inhalte
  • Sehr nützlich, da viel Neues!
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

11.11.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdePatrick Puls

10.12.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdePatrick Puls
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!