Fortbildung 2015 - Seminare

I10615 Mängel bei der energetischen Sanierung
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Bauämter, Vergabestellen, Rechnungsprüfungsämter, Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Ihr Gewinn

Die energetische Sanierung des Gebäudebestandes wird immer bedeutender. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die zu erbringenden Leistungen bei der Planung und Bauausführung. Nicht selten treten Baufehler auf, wenn Bestandsgebäude energetisch saniert werden.

Für Sie ist es daher wichtig zu wissen, wie Sie mit diesen Mängeln umgehen müssen. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Mängel bei der energetischen Sanierung bisher in der Rechtsprechung behandelt wurden. Sie lernen, wie Sie diese Mängel rechtzeitig erkennen können und was Sie tun müssen, damit sie beseitigt werden.

So tragen Sie dazu bei, unnötigen Ärger und vor allem Kosten zu sparen!

 

Inhalte
  • VOB/B und BGB 
    • Den Vertragsinhalt ermitteln
    • Bedeutung im Bauablauf vereinbarter Leistungen für die Abrechnung
    • Wann gilt ein Nachtrag als vereinbart?
  • Nachtragsabrechnung
    • Welcher Preis gilt?
    • Sinnvolle vertragliche Vereinbarungen über die Rechnungslegung  
    • Streit! Was nun?
  • Abschläge
    • Vertragliche Regelungen für die Erstellung der Abschlagsrechnung
    • Sonderfälle der VOB/B: Bauteile und Ähnliches
    • Anforderungen an die Prüfbarkeit
  • Schlussrechnung
    • Wer prüft was?
    • Teilzahlungen korrekt vornehmen
    • Wann kann ich gegen die Schlussrechnungsforderung aufrechnen?
Bitte mitbringen VOB/B
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

21.10.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldGritt Diercks-Oppler
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!