Fortbildung 2015 - Seminare

P10215 Brandschutz nach der Landesbauordnung NRW - Aufbauseminar
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Bauaufsichtsbehörden, des Gebäudemanagements, der Feuerwehr, Architektinnen und Architekten

Vorkenntnisse
Ihr Gewinn

Im bauordnungsrechtlichen Sinne dient der vorbeugende Brandschutz dem Schutz von Leib und Leben, der Umwelt und der öffentlichen Sicherheit und ist eine wichtige Voraussetzung für eine wirksame Brandbekämpfung. Sie sollten sich daher mit den wichtigsten Vorschriften auskennen!

In diesem Aufbauseminar geht der Referent auf die einzuhaltenden öffentlich-rechtlichen Vorschriften der Landesbauordnung und der Sonderbauverordnung ein und zeigt, welche Zuständigkeiten Bauaufsichtsbehörden haben, wenn Bauanträge geprüft werden, Baumaßnahmen überwacht und abgenommen werden. Ferner erläutert der Dozent, wie Sie nach Fertigstellung kontrollieren, ob die Vorschriften eingehalten wurden.

Sie lernen, sicher mit den Brandschutzvorgaben umzugehen, und so brennt bei Ihrer Arbeit nichts mehr an!

Inhalte
  • Einzelvorschriften der Landesbauordnung
  • Bauüberwachung und Bauzustandsbesichtigungen
  • Mit Abweichungen und Anpassungsverlangen umgehen
  • Zuständigkeiten nach BauO NRW und Sonderbauverordnung
  • Brandschutzkonzept bei großen Sonderbauten umsetzen
  • Wiederkehrende Prüfungen
  • Brandschauen
Bitte mitbringen BauO NRW, Bauprüfverordnung, Sonderbauverordnung
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

21.10.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenWolfgang E. Züll
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!