Fortbildung 2015 - Seminare

H30715 Richtig eingruppieren von IT-Beschäftigten im kommunalen Bereich
Zielgruppe

Personalsachbearbeiterinnen und -sachbearbeiter, Personalleitungen, Mitglieder der Personal-/Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte

Ihr Gewinn

Die Eingruppierung der IT-Mitarbeiter ist schwierig: Die tariflichen Regeln hinken der technische Entwicklung hinterher. Wie kann also eine praktikable „Übersetzung“ aussehen?

In diesem Seminar lernen Sie, aufbauend auf den allgemeinen Eingruppierungsregeln (§ 22 BAT-VKA), den tariflichen Rahmen und die praktische Umsetzung in den IT-technischen Alltag kennen.

Die praktische Umsetzung üben Sie anhand erster Fälle gemeinsam. Dazu können Sie einen anonymisierten Fall bis 14 Tage vor Seminarbeginn einreichen. Die Trainerin wählt ein bis zwei Fälle aus, die Sie dann im Rahmen des Seminars besprechen. So wird Ihr Wissen praxiserprobt gefestigt und Sie können Ihre Kenntnisse sicher auf Ihre Arbeit übertragen.

 

Inhalte
  • Die Eingruppierung nach altem und neuem Tarif - Die Übergangsregelungen des TVÜ-VKA im Überblick
  • Die Grundsätze der Eingruppierung
    • Tarifautomatik
    • Auszuübende Tätigkeit und Stellenbeschreibung
    • Arbeitsvorgang
    • Zeitanteile
  • Die Systematik des DV-Tarifvertrages BAT-VKA
    • Der Spezialitätsgrundsatz
    • … und tarifliche Ausgestaltung
    • Der Aufbau der Spezialregelungen
    • Unterabschnitte
    • Protokollerklärungen
    • Voraussetzungen für die Anwendung des DV-Tarifvertrages
    • Voraussetzungen für die Anwendung der einzelnen „Unterabschnitte“
  • Die Eingruppierung von Leitern von DV-Gruppen
    • Begriff der DV-Gruppe
    • Der „Leiter“
  • Die Eingruppierung in…
    • DV-Organisation
    • Anwendungsprogrammierung
    • DV-Systemtechnik
    • Produktionssteuerung (wenn gewünscht!)
    • Maschinenbedienung (wenn gewünscht!)
  • Die Tätigkeitsmerkmale im Einzelnen
    • Grundeingruppierung
    • Heraushebungsmerkmale
  • Und wenn der Spezialitätsgrundsatz nicht greift
    • Die Eingruppierung von IT-Aufgaben außerhalb des DV-Tarifvertrages an ausgewählten Beispielen
  • Veränderung der Tätigkeiten
    • Höher- und Herabgruppierungen
    • Vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten
  • Die Rechte des Betriebs-/Personalrats
  • Ihre Themenwünsche und praktische Übungen anhand Ihrer eingereichten Fälle
Bitte mitbringen Text des Tarifvertrages (Eingruppierungsbestimmungen: §§ 22, 23 BAT-VKA, Allgemeiner Teil und Teil: Angestellte in der Datenverarbeitung der Vergütungsordnung (Anlage 1a) zu § 22 BAT-VKA)
Hinweise Jeder Teilnehmer kann einen Fall aus seiner Praxis bis 14 Tage vor Seminarbeginn einreichen. Die Seminarleiterin wählt aus allen eingereichten Fällen 1 bis 2 Fälle aus, die dann im Rahmen des Seminars gemeinsam besprochen werden.
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

19.08.2015, 09:00-16:00 Uhr
20.08.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeAnnett Gamisch
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!