Fortbildung 2015 - Seminare

J20515 Verwaltungsvollstreckung
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der zwangsweisen Durchsetzung behördlicher Maßnahmen betraut sind

Ihr Gewinn

Die Zahl der Vollstreckungsverfahren wächst, zudem werden sie immer schwieriger. Das zwingt Gemeinden und Kreise verstärkt nach Wegen zu suchen, die Vollstreckung rechtssicher, aber auch rationell, kostengünstig und effizient durchzuführen.

In dem Seminar setzen Sie sich mit den einschlägigen Rechtsgrundlagen auseinander. Sie erhalten zudem die Möglichkeit, Ihre Rechtsfragen mit dem Dozenten und den Kolleginnen und Kollegen zu diskutieren.

Inhalte
  • Wann dürfen Sie Verwaltungszwang anwenden?
    • Verwaltungsakt als Basis
    • Anforderungen an den Verwaltungsakt
      • Unanfechtbarkeit
      • Vollstreckbarkeit vor Eintritt der Bestandskraft
      • Rechtmäßigkeit
  • Die Zwangsmittel
    • Zwangsgeld
    • Ersatzvornahme
    • Unmittelbarer Zwang
  • Die Vollstreckungsarten
    • Das sogenannte gestreckte Verfahren
      • Androhung
      • Festsetzung
      • Anwendung
    • Der sogenannte Sofortvollzug
  • Fehlerquellen
  • Aktuelle Rechtsprechung 

 

Bitte mitbringen VwVG NRW, VwGO, VwVfG NRW, OBG NRW, PolG NRW (im Pappermann enthalten)
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • hoher Praxisbezug
  • sehr gute Rechtsvermittlung durch den Dozenten
  • sehr anschaulich
  • abwechslungsreiche Darstellung
  • gute Fragemöglichkeit
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

28.04.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeHans-Ulrich Seidel
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!