Fortbildung 2015 - Seminare

I00015 Vergaberecht: ein Buch mit sieben Siegeln?
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die das Vergaberecht neu ist und die sich einen Überblick verschaffen möchten

Ihr Gewinn

Sie sind neu im Vergaberecht und wissen noch nichts über dieses Rechtsgebiet? Dann sind Sie hier genau richtig!

Das Vergaberecht ist eines der kompliziertesten, aber zugleich auch eines der spannendsten Rechtsgebiete. In diesem Seminar informiert der Referent Sie über das nationale und europaweite Vergaberecht anhand von Fallbeispielen und aktuellen Vergabeentscheidungen. Er vermittelt Ihnen vergaberechtliche Grundlagen und Grundkenntnisse bezüglich der VOL/A und VOB/A sowie der Vorschriften der Vergabeverordnung (VgV) und der einschlägigen Vorschriften des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Selbstverständlich geht er auch auf die aktuellen Neuerungen des Vergaberechts ein.

So bekommen Sie einen guten Überblick und können vergaberechtliche Verfahren richtig einordnen!

Inhalte
  • Überblick über die Neuerungen des Vergaberechts
  • Grundsätze des Vergaberechts: Wettbewerb, Gleichbehandlung, Transparenz, Vertraulichkeit
  • Nationale und europaweite Vergabearten
  • Arten des Vergabeverfahrens
    • Öffentliche Ausschreibung ‑ offenes Verfahren
    • Beschränkte Ausschreibung ‑ nichtoffenes Verfahren
    • Freihändige Vergabe ‑ Verhandlungsverfahren
  • Wertung der Angebote
  • Wertung bei fehlendem Preis und fehlenden Nachweisen
  • Grundkenntnisse der §§ 97 f. GWB und der VgV
  • Rechtsschutz
  • Nachprüfung von Vergabeverfahren durch die Vergabekammer
  • Abgrenzung nationales und europaweites Vergaberecht
  • Schwellenwerte
  • Schadenersatzansprüche der Bieter
  • Voraussetzungen für ein Nachprüfungsverfahren
  • Aktuelle Statistiken der Vergabekammern
Bitte mitbringen Unbedingt! VgV (Vergabeverordnung), GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, § 97-Ende), VOB/A , VOL/A, BGB, TVgG (Tariftreue- und Vergabegesetz), RVO TVgG
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Die Aufbereitung des trockenen Themas war perfekt
  • Freude des Vortragenden beim Thema
  • Das Seminar war sehr kurzweilig. Es wurde viel Stoff auf interessante Weise vermittelt
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

18.02.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeLars Oliver Rekittke

15.04.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenLars Oliver Rekittke

03.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BorkenLars Oliver Rekittke

11.11.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldLars Oliver Rekittke
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!