Fortbildung 2015 - Seminare

L21515 Leistungen für Menschen mit Behinderung - die Eingliederungshilfe nach dem SGB XII - Grundlagen
Zielgruppe

(Neue) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Sozialämter, sozialen Fachbereiche und Dienste, Jugendämter und Beratungsstellen

Ihr Gewinn

Sie sind neu im Sozial- oder Jugendamt oder in einer Sozialberatungsstelle? Oder wollen Sie Ihre beruflichen Kenntnisse im Bereich der Sozialleistungen auffrischen?

Dann ist dieses Seminar genau das richtige für Sie!  

Die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung ist, gemessen an Fallzahlen und Ausgaben, die mit Abstand bedeutendste Leistung der Sozialhilfe. Sie nimmt daher in der Arbeit der örtlichen Sozial- und Jugendämter immer breiteren Raum ein. Darauf sollten Sie vorbereitet sein!                             

In diesem Seminar vermittelt Ihnen der Dozent praxisnah die Grundlagen der Eingliederungshilfe und beantwortet Fragen wie:       

  • Wer hat Anspruch auf die Hilfe?
  • Welche Ziele verfolgt die Eingliederungshilfe?
  • Wie wird der Bedarf ermittelt und bewertet?
  • Welche Leistungen kommen in Betracht?
  • Für welche Leistungen ist der örtliche und für welche der überörtliche Sozialhilfeträger zuständig?
  • Gibt es Besonderheiten bei der örtlichen Zuständigkeit?
  • Sind besondere Regelungen beim Einsatz des Einkommens und Vermögens zu beachten?

Praxisnahe Fallübungen vertiefen Ihre Kenntnisse über die Eingliederungshilfe.

Inhalte
  • Begriffe zur Eingliederungshilfe: Zusammenhänge zwischen SGB IX und SGB XII erkennen und verstehen
  • Leistungszugang und -spektrum der Eingliederungshilfe bestimmen
  • Sachliche Zuständigkeit zwischen örtlichem und überörtlichem Träger der Sozialhilfe abgrenzen (unter Beachtung der Rechtslage in NRW)
  • Örtliche Zuständigkeit bestimmen
  • Besondere Regelungen beim Einsatz des Einkommens und Vermögens verstehen und anwenden
Bitte mitbringen SGB IX, SGB XII, AG-SGB XII NRW, AV-SGB XII NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Guter Aufbau der Inhalte sowie interessante Präsentation.
    gute Gliederung, gute Erklärungen
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

17.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeHeike Makein-Frie
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!