Fortbildung 2015 - Seminare

H02015 Vorlagen für Rats- und Ausschusssitzungen einwandfrei und überzeugend gestalten
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Vorlagen für Rats-, Kreistags- und Ausschusssitzungen verfassen

Ihr Gewinn

„Schon wieder eine Tischvorlage!“ “Warum bekommen wir hierzu so viel Papier?“ „Zu diesem Punkt möchten wir aber eine neue Vorlage haben!“ - Fragen und Forderungen aus dem kommunalpolitischen Raum zur Informationsversorgung besonders für anstehende Entscheidungen gehören in jeder Kommune zum Tagesgeschäft.

Wenn Sie in der Verwaltung arbeiten, ist dies für Sie vielleicht Routine. Jedoch ergeben sich in der Praxis immer wieder auch neue Fragen zu wichtigen Details dieser Thematik, die Sie mitunter kurzfristig und überzeugend beantworten oder klären müssen.

In diesem Seminar erhalten Sie interessante Informationen über die rechtlichen Hintergründe von Verwaltungsvorlagen. Weiterhin zeigt Ihnen der Referent an vielen Beispielen, wie Sie Verwaltungsvorlagen sprachlich gestalten und formulieren. Sie werden so mehr Sicherheit bei der Herstellung von Verwaltungsvorlagen haben und hierzu auftretende rechtliche Fragen besser beurteilen können. 

Inhalte
  • Kommunalrechtliche Grundlagen für Verwaltungsvorlagen - Bestimmungen der Gemeinde- und Kreisordnung und Rechtsprechung
  • „Wir haben das aber so geregelt!“ - Regelungen über Verwaltungsvorlagen in den Geschäftsordnungen - Sind sie überhaupt gültig?
  • Mitteilungs-, Beratungs-, Entscheidungs- und sonstige Vorlagen - welche Vorlage für welchen Zweck?
  • Verwaltungsinterne Verantwortung für Verwaltungsvorlagen
  • Sinnvolle Struktur von Verwaltungsvorlagen
  • Verwaltungsvorlagen formulieren
  • Beschlussempfehlungen formulieren
  • Bestehen Form- oder Fristvorgaben für den Versand von Verwaltungsvorlagen?
  • Immer wieder ein „Zankapfel“ in der Praxis: Nachtrags-, Dringlichkeits- und Tischvorlagen. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten? Das Verhältnis von Vorlagen und Tagesordnung
  • „Zurücknehmen“ von Vorlagen in der Sitzung?
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr guter rechtlicher Input in Verbindung mit der Praxis
  • Sehr praxisbezogene Veranstaltung
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

01.10.2015, 10:00-17:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeGeorg J. Gruber-Pickartz
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!