Fortbildung 2015 - Seminare

I60215 Erfolgsfaktor Wirtschaft: Steuerungsrelevante Ziele und Kennzahlen für die Verkehrs-, Ver- und Entsorgungsinfrastruktur - Workshop
Zielgruppe

Interessierte, die ein Ziel- und Kennzahlensystem aufbauen oder Ziele und Kennzahlen für das nächste Haushaltsjahr entwickeln möchten

Ihr Gewinn

Sorgen wir gerade dafür, dass uns unsere Zukunft wegbröckelt? Gesperrte Brücken und Tempobeschränkungen sind zur Haushaltskonsolidierung keine Lösungen. Haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, welche Leistungen Sie für wen in welcher Qualität vorhalten und künftig noch vorhalten können?

Die unterschiedlichen Handlungsfelder einer Kommune müssen wie ein Uhrwerk ineinandergreifen. Doch in welcher Weise? Welche Strategien wählen Sie? Ein guter Wirtschaftsstandort führt zu Steuereinnahmen. Gleichzeitig bieten sich für Bürgerinnen und Bürger Arbeits- und Ausbildungsplätze. Der Stellenwert der kommunalen Bildungspolitik steigt, da Unternehmen Fachkräfte benötigen. Ein attraktiver Wirtschaftsstandort bringt somit großen Nutzen.

Handlungsfeld Wirtschaft: Welchen Beitrag können Sie mit Ihrer technischen Infrastruktur leisten, damit sich neue Unternehmen an Ihrem Standort ansiedeln und alteingesessene Unternehmen bleiben? Entwickeln Sie als Verantwortliche in einer Kommune oder in einem Tochterunternehmen in diesem Workshop gemeinsam Ziele und Kennzahlen. Hinterfragen Sie in diesem Zusammenhang kritisch, welche Grundzahlen Sie erheben, wie Sie diese ins Verhältnis setzen und welche Informationen Sie aus diesem Kennzahlenset ziehen können. Diskutieren Sie, wie Sie diese Kennzahlen sinnvoll verdichten können und welche weiteren Informationen dafür von Bedeutung sind.

Diskussionspunkte können sein:

Inhalte
  • Rahmenbedingungen
    • Daseinsvorsorge: Was heißt das eigentlich und dürfen bzw. müssen Kommunen unter dem Druck begrenzter finanzieller Ressourcen die Inhalte neu definieren?
    • Demografischer Wandel: Chance und Gefahr für die Kommunen
    • Der Wettbewerb zwischen den Kommunen versus Solidargemeinschaft
    • Die gesetzlichen Anforderungen, insbesondere an die Ver- und Entsorgungswirtschaft
  • Abstimmung
    • zwischen Straßenbaulastträgern und Ver- und Entsorgungsbetrieben
    • unterschiedlicher Bereiche der Daseinsvorsorge
    • von Zielen statt Zielkonkurrenzen
  • Angebot und Qualität
    • Was können wir uns noch leisten und können wir dies mit Daten belegen?
    • Wer nutzt welches Angebot in welchem Umfang?
    • Können Sie den Status quo halten?
    • Gewerbegebiete: Freiflächen in kommunaler oder privater Hand?
  • Kostenstrukturen
    • 1:1-Beziehungen - Refinanzierung
    • Grundstücksbezogene Kosten belasten Unternehmen und Bürger
    • Gebühren kalkulieren und Wirtschaft im Blick
    • Gebühren stabil halten
    • Großabnehmer
    • Kostenfalle neue Investitionen

Seminarinhalte

  • Die Bedeutung eines Zielsystems für die Kommunen
  • Handlungsschwerpunkte und der Stellenwert einzelner Produkte
  • Erfolgsfaktor Wirtschaft
  • Funktionen von Kennzahlen
  • Kennzahlensysteme als Controllinginstrument
  • Praktischer Teil: Kennzahlensystem entwickeln, z. B.
    • Grundzahlen
    • Strukturzahlen
    • Wirtschaftlichkeits-/Kostenkennzahlen
    • Zielkennzahlen

 

 

 

Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

10.06.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeSilke Sudmann
Ulrich Stelze
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!