Fortbildung 2015 - Seminare

I52415 Aktivierungsfähige Herstellungskosten und Erhaltungsaufwand richtig abgrenzen und Auswirkungen erkennen
Zielgruppe

Interessierte aus dem Fachbereich Finanzen, Bauen und Wohnen und anderen Bereichen

Ihr Gewinn

Treten bei Ihnen auch vermehrt Fragen auf, wie Maßnahmen abzugrenzen und zu bewerten sind? Sie schaffen z. B. Wärmekraftwerke an, tauschen eine Drehleiter aus oder setzen Straßen instand. Sind diese aktivierungsfähig? Theoretisch ist auch klar, wie Sonderposten zu bilden sind. Doch wie gehen Sie damit um, wenn korrespondierende Aktivierungen erst Jahre später stattfinden?

Sie finden weder in den Kommentierungen zum NKF noch in der Rechtsprechung zum HGB entsprechende Hinweise? Gehen Sie systematisch an diese Fälle heran und erarbeiten Sie eine schlüssige Vorgehensweise für Ihre komplizierten Vorgänge. So können Sie die geeignete Entscheidung für die Bilanzierung treffen.

Inhalte
  • Was bedeuten Investitionen und Instandhaltungen für den doppischen Haushalt?
  • Herstellungskosten nach § 255 Abs. 2 HGB und § 33 Abs. 3 GemHVO
  • Instandhaltung definieren
  • Richtig abgrenzen
    • Gebäude
    • Infrastruktur
    • Weitere Vermögensgegenstände
  • Aktuelle Rechtsprechung 

Sie können Ihre Fälle bis drei Wochen vor dem Seminartermin einreichen. Der Referent berücksichtigt dann Ihre speziellen Fragestellungen!

 

Hinweise Der Referent bietet Ihnen an, Ihre Fälle bis drei Wochen vor dem Seminartermin beim Studieninstitut einzureichen.
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr gute Darstellung.
  • Viele Probleme wieder gefunden, neue Ideen.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

11.06.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeKathrin Graf

07.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

BielefeldJan-Claas Hille
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!