Fortbildung 2015 - Seminare

I42115 Prüffeld der Rechnungsprüfung - Gesamtabschluss
Zielgruppe

Verantwortliche in der Rechnungsprüfung

Ihr Gewinn

In den vergangenen Jahren ist eine fortschreitende Dezentralisierung zu beobachten. So bildet der Kernhaushalt nur noch einen Teil der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage ab. Um für den „Konzern Kommune" ein komplettes Bild erstellen zu können, ist zum Stichtag 31.12.2010 ein Gesamtabschluss aufzustellen. Mit diesem Instrument soll die Verwaltung ihre Beteiligungen besser steuern können. Dies ist die Basis für ein effizientes Beteiligungsmanagement.

Der Gesamtabschluss muss nach der Gemeindeordnung geprüft werden; dies ist für die örtliche Rechnungsprüfung eine neue Herausforderung.

Inhalte
  • Der Prozess der Prüfung
  • Den Konsolidierungskreis abgrenzen
  • Die Organisation des Gesamtabschlusses und das IKS
  • Vom Konsolidierungskreis zum Summenabschluss: Was ist zu prüfen?
    • Die Gesamtabschlussrichtlinie
    • Beteiligungsbuchwerte ermitteln
    • Die Kommunalbilanz und die Ergebnisrechnung der kommunalen Betriebe erstellen
    • Der Summenabschluss
  • Das Verfahren der Kapitalkonsolidierung prüfen
    • Vollkonsolidierung
    • Equity-Methode
  • Weitere Konsolidierungsmaßnahmen und deren Prüfung
    • Schuldenkonsolidierung
    • Zwischenergebniskonsolidierung
    • Aufwands- und Ertragskonsolidierung
  • Ausgewählte Fragestellungen
  • Den Anhang und den Lagebericht prüfen
  • Der Prüfungsbericht
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

15.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
16.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
17.09.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 3,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeAndreas Jürgens
Markus Struckmeier
Michael Schlottbom
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!