Fortbildung 2015 - Seminare

H32015 Richtig eingruppieren - fit für die neue Entgeltordnung VKA
Zielgruppe

Führungskräfte, Beschäftigte im Personalamt und Organisationsamt

Ihr Gewinn

Die im BAT und BMT-G für Angestellte und Arbeiter entwickelten Grundsätze zur Eingruppierung haben auch im TVöD noch Bestand und sind durch die ständige Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) gefestigt. Die seit vielen Jahren beabsichtigte „Neue Entgeltordnung (EGO)“ liegt den Tarifvertragsparteien schon in Grundzügen vor, muss aber im Detail noch ausverhandelt werden. Die Länder und auch der Bund verfügen bekanntlich bereits aktuell über eine neue EGO, die maßgeblich auf den alten Eingruppierungsgrundsätzen basiert.

Auch hinsichtlich des möglichen „Relaunch“ des Eingruppierungsrechts der VKA (und somit der Städte und Gemeinden bzw. der Mitglieder des KAV NW) werden auch künftig wesentliche Grundlagen des BAT-Eingruppierungsrechts (auszuübende Tätigkeit, unbestimmte Rechtsbegriffe) weiterhin bedeutsam sein. Daher ist es für Sie unumgänglich, das (alte) Eingruppierungsrecht sicher zu kennen. Um künftige Fehler bei der (neuen) Eingruppierung zu vermeiden, müssen Sie unbedingt das Basiswissen beherrschen.

In diesem Seminar eines KAV NW-Referenten liegt der Schwerpunkt auf den wichtigsten tarifrechtlichen Grundlagen und Begriffen des Eingruppierungsrechts. Zusätzlich stellt er die neuen EGO der Länder und des Bundes ausführlich dar, die aus Sicht des Eingruppierungsexperten in Teilen auch auf die neue EGO der VKA ausstrahlen könnte.

Ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zur Eingruppierung rundet das Seminar ab. Lassen Sie sich dieses praxisorientierte Seminar aus kompetenter Hand nicht entgehen!

Inhalte
  • Tarifliche Grundsätze der Eingruppierung
    • Stellenbewertung
    • Arbeitsvorgang
    • Fallgruppen
  • Allgemeine und spezielle Tätigkeitsmerkmale
    • Allgemeiner Verwaltungsdienst
    • Technische Berufe
    • „Sonstige“ Angestellte
    • Sozial- und Erziehungsdienst
  • Grundsätzliches zum Eingruppierungsrecht
    • Heraushebungsmerkmale
    • Beispiele
    • Tarifautomatik
    • Ausschlussfristen
    • Korrigierende Rückgruppierung
    • Ausbildungs- und Prüfungspflicht
  • Eingruppierung für die Gruppe der „Arbeiter“ im Bereich des KAV NW
    • Tarifliche Grundlage
    • Systematischer Aufbau des Lohngruppenverzeichnisses
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Eingruppierung
  • Die neue EGO (Bund/Länder)
    • Neue Tätigkeitsmerkmale
    • Neue Entgeltgruppen
    • Neue Fallgruppen
    • Neue Regelungen zur Höhergruppierung
    • Antragserfordernisse
    • Hinweise zur neuen EGO VKÀ
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Gut war der Dozent und seine flotte Art auch "trockene" Themen rüberzubringen. Trotz Kompaktheit sank Dank seiner vorgehensweise die Aufmerksamkeit nicht.
  • Dozent fachlich sehr gut!
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

29.01.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeJürgen Dahl

02.02.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeJürgen Dahl
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!