Fortbildung 2015 - Seminare

P10415 Brandschutz und Unfallverhütung in Kindertageseinrichtungen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauplanungs- und Bauordnungsämter, Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure, Betreiber von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Ihr Gewinn

Spiel, Spaß und intensive Betreuung bilden die Grundlage für die funktionalen Anforderungen an Kindertageseinrichtungen. Gleichzeitig sind bei der Planung von Neubauten, aber auch bei der Ertüchtigung von Bestandsbauten rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten, und das gilt natürlich auch für die Vorgaben zum Brandschutz und zum Unfallschutz.

In diesem Seminar erläutern Ihnen die Referenten daher, welche betrieblichen Voraussetzungen von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege Sie berücksichtigen müssen. Sie zeigen Ihnen an zahlreichen Beispielen, wie Sie die gesetzlichen Verpflichtungen für Brandschutz und Unfallschutz umsetzen können. Nehmen Sie wertvolle Hinweise und Lösungen für Ihre Praxis mit und tragen Sie so dazu bei, dass Spiel und Spaß in Sicherheit erfolgen können!

Inhalte
  • Grundlagen des Brandschutzrechtes
  • Nutzungsspezifische Risiken und Schutzziele
  • Prüfpflichten für Behörden und Betreiber
  • Bedeutung des Unfallversicherungsrechtes
  • Berufsgenossenschaftliches Regelwerk
  • Arbeitsschutzvorschriften
  • Flucht- und Rettungswege
  • Rettungsgeräte der Feuerwehr
  • Rauchwarnmelder, Gefahrenwarn- und Brandmeldeanlagen
  • Betrieblicher Brandschutz
  • Sicherheitsstandards gemäß Unfallversicherungsrecht
  • Verglasungen und Umwehrungen
  • Treppen und Absturzsicherungen
  • Barrierefreiheit
  • U3-Betreuung
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

16.04.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Jürgen Langenberg
Ralph Glaubitt
Dirk Eßer
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!