Fortbildung 2015 - Seminare

H10615 NKF-Vertiefung - Strategische Steuerung für Mandatsträgerinnen und Mandatsträger
Zielgruppe

Ratsmitglieder, Mitglieder von Ausschüssen, sachkundige Bürgerinnen und Bürger

Ihr Gewinn

Als Rat stehen Sie vor enormen Herausforderungen. Wanderungsbewegungen, Leerstand, Instandhaltungsstau, gleichzeitig steigende Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger. Dies sind nur einige Aspekte, an denen Sie arbeiten. Doch wie können Sie bei knappen Mitteln allen Anforderungen gerecht werden? Grundsätzlich sind Sie dem Gemeinwohl verpflichtet, einen konkreten Leistungskatalog können Sie jedoch individuell gestalten. Welche Angebote wollen Sie somit den Bürgern in welcher Qualität unterbreiten? Und was können Sie sich leisten?

Um dies entscheiden zu können, nutzen Sie viele Daten, die Ihnen bereits vorliegen, aber auch Ihre Erfahrungswerte über die Entwicklung Ihrer Kommune und die kommunale Landschaft. Nun kommen weitere Informationen aus dem produktorientierten Haushalt hinzu. Ergreifen Sie die Chance, die dieses Instrument bietet, und ergänzen Sie Werkzeuge des strategischen Managements. In diesem Seminar lernen Sie exemplarisch einen Werkzeugkasten für die strategische Steuerung kennen, der in öffentlichen Verwaltungen bereits erfolgreich eingesetzt wird.

Inhalte
  • Chancen und Risiken: Mit welchen Entwicklungen müssen Sie sich heute bereits beschäftigen?
  • Stärken und Schwächen: das Portfolio Ihrer Kommune
  • Strategische Entwicklung: Was ist überhaupt möglich?
  • Nutzwertanalyse: Welchen Beitrag kann mein Angebot leisten?
  • Der produktorientierte Haushalt
  • Portfolioanalyse
  • Produktkritik: Welche Leistungen sollen in welcher Qualität angeboten werden?
  • Mit Kennzahlen arbeiten

 

Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

07.09.2015, 17:00-20:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeSilke Sudmann
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar--Silke Sudmann
auf Anfrage
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!