Fortbildung 2015 - Seminare

H40015 TVöD intensiv - Grundlagen des Tarifrechts
Zielgruppe

Beschäftigte der Personalämter, Mitglieder aus Personalräten sowie Gleichstellungsbeauftragte mit geringen Vorkenntnissen

Ihr Gewinn

Für Ihre Arbeit im Personalamt müssen Sie die Vorschriften des TVöD sicher beherrschen. Durch die Komplexität des Tarifwerks und die vielfältigen und zahlreichen Rundschreiben des Bundes und der KAV ist dies aber nicht leicht umzusetzen. In der täglichen Arbeit stellen sich immer wieder neue Fragen.

Wie kann unser Seminar Sie hier unterstützen? Der Dozent

  • bietet Ihnen anhand zahlreicher Beispiele eine systematische, praxisorientierte Vertiefung des Tarifrechts des TVöD an
  • greift Ihre Fragen aus der Praxis auf
  • thematisiert aktuelle Entwicklungen des Tarif- und Arbeitsrechts und
  • erörtert vertiefend die aktuelle Rechtsprechung.

Mit diesem Wissen können Sie den TVöD souverän handhaben und so die tägliche Arbeit rechtssicher erledigen. Und damit alles noch praxisorientierter abläuft, können Sie Fälle aus der Praxis in das Seminar einbringen.

Inhalte

Teil 1

  • Diskriminierungsfreie Auswahl, bevorzugte Berücksichtigung von Teilzeit- und befristeten Beschäftigten, Anrechnung von Vorzeiten, Überleitung in die Entgelttabelle
  • Vorgehen bei Neueinstellungen, Gestaltung des Arbeitsvertrages
  • Abschluss befristeter und unbefristeter Arbeitsverträge, Beteiligung der Personalvertretungen
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses - Kündigung, Abmahnung, „unkündbare" Beschäftigte
  • Inhalt und Umfang von Nebenabreden; Regelungen bei Teilzeittätigkeit und Nachtarbeit
  • Vorläufige Zuordnung der Vergütungs- und Lohngruppen zu den Entgeltgruppen
  • Nebentätigkeitsrecht - Anzeigepflicht des Beschäftigten, Rechtzeitigkeit und Versagungstatbestände
  • Auswirkungen des AGG im TVöD, z. B. bei Direktionsrecht, Beförderung, Urlaub, Kündigung
  • 2. Änderungs-Tarifvertrag 

Teil 2

  • Führung auf Probe, auf Zeit, z. B. Umfang des Weisungsrechts, Verpflichtungsmöglichkeiten zur Qualifizierung, betriebliches Eingliederungsmanagement und Korruptionsprävention
  • Entgeltberechnung und Zulagen
  • Zeitzuschläge, Ausgleich für Mehrarbeit und Überstunden
  • Arbeitszeit, flexibler Personaleinsatz durch Rahmenzeit, Arbeitszeitkorridor und -konten, Überstunden, Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft, Bereitschaftszeiten
  • Urlaub, Krankheit, Arbeitsbefreiung und Auswirkungen
  • Urlaubsanspruch, bezahlte und unbezahlte Arbeitsbefreiung, Entgeltfortzahlung, Urlaub bei Teilzeit, Verhalten bei Fehlzeiten
  • Strukturausgleich, Besitzstände
  • Jahressonderzahlung, Ausschlussfrist
Bitte mitbringen Tariftexte, Arbeitsgesetze (Sammlung aus dem Beck-Verlag), eigene Fälle
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Praktischer Bezug, gut verständlich präsentiert.
  • Durch die umfangreichen Unterlagen ist eine Nachbearbeitung gut möglich. Auch können Fragen gegebenenfalls durch Studium der Materialien geklärt werden. Zudem verfügt der Dozent über große Fachkenntnis und zeigte aktuelle Rechtsprechung und Planungen auf.
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

12.01.2015, 09:00-16:00 Uhr
13.01.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 5,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Eric Oltmanns

02.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
03.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
04.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
29.04.2015, 09:00-16:00 Uhr
30.04.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 5,0 Tage
keine Anmeldung möglich

HagenDr. Eric Oltmanns
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!