Fortbildung 2015 - Seminare

H12015 Grundlage für eine erfolgreiche Bürgerbeteiligung - Schwerpunkt informelle Beteiligung
Zielgruppe

Beschäftigte, die Beteiligungsprozesse initiieren

Ihr Gewinn

Bürgerinnen und Bürger möchten sich aktiv beteiligen. Ob es nun um die Verlängerung einer Landebahn, die Gestaltung öffentlicher Flächen oder den nächsten Haushalt geht: Bürgerinnen und Bürger möchten Einfluss nehmen. Dürfen Sie darum mit entscheiden? Welche Rollen nehmen Beteiligte ein?

So unterschiedlich wie die Anlässe sind die Möglichkeiten der Partizipation. Doch Prozesse der Beteiligung sind aufwendig. Sind Sie sich vorher genau darüber im Klaren, welches Ziel Sie verfolgen? Kennen Sie mögliche Stolpersteine? Welches ist ein geeignetes Instrument?

Gut vorbereitet können Sie einen Stein ins Rollen bringen und neue Formen des Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern implementieren.

Inhalte
  • Formelle und informelle Bürgerbeteiligung
  • Bürgerbeteiligung erfolgreich gestalten
    • Anlässe
    • Akteursanalyse
    • Möglichkeiten und Grenzen
  • Ziele informeller Beteiligung
    • Informieren
    • Konsultieren
    • Alternativen vorbereiten
    • Entscheidungen delegieren
  • Passende Instrumente
  • Ihre Beispiele aus der Praxis
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

10.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeSilke Sudmann
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!