Fortbildung 2015 - Seminare

H17615 Zertifikat - Fachkraft für kommunales betriebliches Gesundheitsmanagement
Zielgruppe

Führungskräfte, Personalverantwortliche, Verantwortliche für Personalentwicklung, Personalräte, Gleichstellungsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizinerinnen und -mediziner, Beschäftigte, deren Aufgabe die kommunale Gesundheitsförderung ist

Ihr Gewinn

Tragen Sie sich mit dem Gedanken, ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einzuführen? Oder haben Sie schon ein System oder einzelne Maßnahmen etabliert, aber sind mit den Ergebnissen nicht so zufrieden, wie Sie sein sollten?

Betriebliche Gesundheitsförderung zielt darauf ab, die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten und Führungskräfte voll auszuschöpfen und für die Zukunft zu erhalten. Denn gesunde und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Motor Ihrer Verwaltung! Stärken Sie daher durch ein planvolles betriebliches Gesundheitsmanagement die Arbeitskraft Ihrer Beschäftigten und senken Sie die Kosten, die beispielsweise durch Fehltage entstehen.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement bietet hierfür hervorragende Ansatzpunkte. BGM beinhaltet dabei mehr als Einzelmaßnahmen, wie Rückenschule oder Augenuntersuchungen, sondern entwickelt nachhaltige Prozesse und Strukturen. Etablieren Sie daher in Ihrer Verwaltung ein effizientes und auf Ihre Ziele ausgerichtetes BGM.

Erfahren Sie in unserem Zertifikatskurs, wie Sie BGM fachgerecht einführen, begleiten und steuern. Unser Kurs legt die Grundlagen für ein erfolgreiches BGM, geht aber weit über ein übliches Seminar hinaus. Wir machen Sie mit praxiserprobten Instrumenten bekannt, sodass Sie Maßnahmen wirksam gestalten können. Dazu erhalten Sie alle notwendigen Fachkenntnisse, lernen Methoden kennen und erfahren, wie Sie das alles auch in Ihrer Verwaltung wirkungsvoll kommunizieren können.

Kern des Aufbauteils ist eine spannende und realitätsnahe Fallstudie aus dem kommunalen Bereich. Dabei übertragen Sie Ihr Wissen aus dem Grundlagenteil in konkrete Fertigkeiten zur Implementierung eines BGM. Insbesondere durch diese Fallstudie und praktische Anwendungsfälle erproben Sie Ihre analytischen und methodischen Fähigkeiten.

Sie können die Ausbildung mit einer ca. 90-minütigen schriftlichen Prüfung abschließen. Wenn Sie erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie das Zertifikat „Fachkraft für kommunales betriebliches Gesundheitsmanagement“.  

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  1. Kompakte Ausbildung in nur acht Präsenztagen
  2. Micht nur Wissen, sondern auch Anwendung und Reflexion
  3. Umfangreiche und nützliche Zusatzdokumente, Checklisten etc. 
  4. Abschlusszertifikat

 

Inhalte
  • Grundlagen von Gesundheit & Prävention
  • Gesundheitspolitik und gesetzliche Grundlagen
  • Arbeitswissenschaftliche Grundlagen
  • Grundlagen des Managements 
  • Methodik und Steuerung des BGM (mit Praxisbeispielen!)
  • Internes Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Einführung in die Fallstudie
  • Projektplanung
  • Analysemethoden
  • Ableitung von Zielen und Maßnahmen
  • Umsetzung von Maßnahmen und Qualitätssicherung 
  • Umgang mit Barrieren und Konflikten
  • Evaluation und Dokumentation
  • Meta-Perspektive: Reflexion der Fallstudie
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

24.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
25.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
26.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
27.03.2015, 09:00-16:00 Uhr
05.05.2015, 09:00-16:00 Uhr
06.05.2015, 09:00-16:00 Uhr
07.05.2015, 09:00-16:00 Uhr
08.05.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 8,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Ingo Weinreich
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!