Fortbildung 2015 - Seminare

M12815 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - Elterngeld und Betreuungsgeld als Familienleistung im Sinne der EU-rechtlichen Vorschriften
Zielgruppe

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter der für das Elterngeld und Betreuungsgeld zuständigen Stellen, die sich mit den gesetzlichen Neuregelungen vertraut machen und vorhandenes Fachwissen vertiefen wollen

Ihr Gewinn

Elterngeld und Betreuungsgeld sind Familienleistungen im Sinne der europarechtlichen Vorschriften. Maßgeblich sind neben dem jeweiligen nationalen Recht die Verordnung (EG) 883/2004 zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit und die Verordnung (EG) 987/2009 zur Festlegung der Modalitäten beim Zusammentreffen von Familienleistungen innerhalb der Europäischen Union.

Im Seminar stellt der Dozent die gesetzlichen Regelungen dar, bespricht mit Ihnen Auslegungs- und Anwendungsfragen und zeigt Problemlösungen auf.

Dies ermöglicht Ihnen zuverlässig abzugrenzen zwischen nationalen und/oder europarechtlichen Regelungen sowie eine Entscheidung zu treffen, welcher Staat vor- oder nachrangig Familienleistungen zu erbringen hat. So können Sie Leistungsanträge zügig und bürgernah bescheiden.

Inhalte
  • Prüfschritte zur Anwendung nationaler bzw. europarechtlicher
    Bestimmungen
  • Arbeitnehmerbegriff, Wohnsitz/gewöhnlicher Aufenthalt und Ansprüche von Selbstständigen und Rentnern
  • Feststellung der vor- und nachrangigen Leistungsverpflichtung und Abstimmung mit der Familienkasse der Agentur für Arbeit
  • Kommunikation zwischen in- und ausländischen Trägern der Familienleistungen und den jeweils berechtigten Personen
  • Austausch der SED (Structured Electronic Documents)-Vordrucke
  • Geltung der Drittstaatsangehörigkeitsverordnung
Bitte mitbringen Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz in der aktuellen Fassung und Richtlinien Teil II des Bundes; Verordnungen (EG) 883/2004 und (EG) 987/2009 in der jeweils geltenden Fassung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Die komplette Veranstaltung war sehr gut strukturiert. Gute Verständlichkeit des Dozenten zum Gesamtthema bzw. im Detail!
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

29.04.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeManfred Cirkel

28.05.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

HagenManfred Cirkel
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!